Das erste Ende einer Ära

Benjamin Köhler verlässt Eintracht Frankfurt. Kaiserslautern isrt sein neuer Verein. Nach achteinhalb Jahren geht eine Ära zu Ende. Köhler ist eines der wenigen Gesichter der neuen Eintracht, der Eintracht nach den wechselvollen, aber vor allem desaströsen und diletantischen 90er-Jahren.

Es ist nicht möglich ihn wortlos gehen zu lassen. Alle Anfeindungen, denen er sich jahrelang ausgesetzt sah – gerade von jenen, die Fussball offenbar nur aus Videospielen oder den altvorderen Bundesligajahren kennen – waren in der Fundamentalität wie sie oft vorgetragen wurden, unberechtigt. Jahrelang prägte er das Spiel der Mannschaft mit, dürfte mitunter der technisch stärkste und ballsicherste Profi in Frankfurt gewesen sein. Wer, wenn nicht er? Es gibt auch im aktuellen Kader so einige, die sich von ihm sportlich etwas abschauen könnten; gerade in puncto Ballbehauptung.

Es ist mehr als schade, dass Benjamin Köhler nicht mehr in Frankfurt unter Vertrag steht. Es mag sein, dass das aktuelle Eintracht-Spiel nicht das ist, das ihm behagt. Dennoch gab es Phasen, in denen genau er die bessere Wahl für die Startformation gewesen wäre – man erinnere sich an die Schreckenswochen Takashi Inuis. Was beim Fehler Kempf anstatt Butscher in der IVgilt, könnte auch für die Außenbahn gelten. Das ist Vergangenheit. Wichtig, und da sollte sich jeder wahre Eintrachtfan Häme ersparen, ist, dass ein verdienter, ein treuer Profi und jemand, der den Karren stets mit aus dem Dreck zog, eine gute Zukunft hat und sich an eine gute, schöne Zeit in Frankfurt erinnern wird können.

Von meiner Seite aus jedenfalls: Danke, Benjamin Köhler für all die Jahre, danke für die vielen feinen Momente in dieser Zeit. Es ist auch dein Verdienst, dass in Frankfurt – trotz aller Probleme – in den 2000ern ein anderer, besserer Geist eingezogen ist als in den 90ern! Viel Glück in Kaiserslautern!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beiträge

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s