Elfmeter

Mit Lob komme ich so gar nicht klar. Und doch muss ich schmunzeln, dass die Frankfurter Rundschau den Dreh meines Blog-Beitrags von Freitag übernommen hat – die Sichtweise, dass der Verein am längeren Hebel sitzen, Druck machen sollte auf Armin Veh und die Spieler (ja, ich weiß, die Kollegen hatten den Dreh bereits in der Pipeline und überhaupt schreibe ich nonsense)

Nicht, dass das Zitat von Axel Hellmann – wonach binnen der kommenden zehn Tage eine Entscheidung zu fallen habe – eine neue Perspektive aufzeigen würde (seit gut zwei Wochen ist klar, dass in der Länderspielpause die Weichenstellung erfolgen muss, erfolgen wird). Dennoch ist es ein Wink, dass der Verein sich nicht vollends zum Sklaven seiner Angestellten wird machen, wird degradieren lassen. Gut, so mein Urteil.

Eines ist klar: Der Samstag machte zweierlei klar. Zum einen, dass Eintracht Frankfurt beim sonntaglichen Spiel gegen Stuttgart einen Elfmeter verwandeln muss (siehe Ergebnisse der Konkurrenz). Zum anderen, dass die Flirts zwischen Armin Veh und Schalke 04 mehr als weit gediehen, mehr als eine Annäherung sind. Eine Entscheidung mag noch nicht gefallen sein, offiziell zumindest nicht. Angesichts des Geldes, der Transfervolumen, des Etats etc. dürfte diese doch naheliegen. Sollte sich Veh, unabhängig des konstruierten 40-Punkte-Ziels dennoch für die SGE entscheiden, wäre das mittlerweile ebenso charaterstark wie sensationell. Aber seien wir ehrlich: Eingestellt hat sich unterbewusst jeder Eintracht-Fan auf den Abschied des Trainers. Und dass das Gefühl trügt … angesichts grassierender Charakterlosigkeit, mangelnder Identifikation und allem, was der Fan begehrt, scheint eine Vertragsverlängerung Armin Vehs beinahe etwas anti-zyklisches, etwas revolutionäres und sowieso unerwartbares zu tragen.

Aber vor allem strukturellen, oder unmittelbar damit verknüpft, heißt es bei Regenwetter gegen Stuttgart zu bestehen. Mehr noch: Heute muss mal etwas mehr geschehen als eine Wertung der Marke okay – heute wird sich zeigen, was die Mannschaft wirklich will und kann: Gute Platzierung im einstelligen Bereich oder Sensation.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beiträge

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s