Keine Spuren

Eine Studie dessen, wie der Mensch tickt, lässt sich am Beispiel dieses FR-Artikels kenntlich machen. Er handelt von Caio. Jenem Brasilianer, der vielleicht als größter, zumindest als einer der größten Fehleinkäufe der Eintrachtgeschichte gelten kann. Das als absolut wertfreier Kommentar. Man sollte meinen, das damit auch alles gesagt ist. Aber nein, es gibt selbst jetzt noch, Jahre nach Caios Abgang und noch mehr Jahre nach dessen endgültiger Schwäche-Offenbarung, Redebedarf.

Vor allem gibt es immernoch Fans, die Caios Defizite nicht erkennen wollen, erkennen können. Er war ein Fußballtechniker, nicht mehr. Technik, die beherrschen selbst in der Kreisoberliga Gießen/Marburg Süd viele. Aber das macht weder sie, noch Spieler wie Caio zu (guten) Fußballern. Diese zeichnet mehr, vielleicht sogar am wenigsten die Technikfertigkeit aus. Nur um ein Star zu werden, braucht man die Technik, eine Top-Technik  – über vieles  Grundlegende hinaus. Und an jener Basis fehlte es Caio, wie es vielen anderen – etwa aus der Kreisligoberliga – auch fehlt. Und am Willen, an der Motivation, Profi sein, sich durchsetzen zu wollen. Auch das ist übrigens völlig wertfrei gemeint: Es gibt Leute, die wollen einfach ein bisschen kicken, halb-ambitioniert mit Kumpels. Ob beim ABC Profihausen oder einem B-Ligisten wie dem TSV Marbach. So ist das bei Caio auch gewesen. Und scheint es, wenn man sich seinen Werdegang anschaut, auch heute noch zu sein. Er kassiert(e) fürstliches Geld für diese Einstellung zu seinem Berufshobby, das darf man durchaus kritisch anmerken – vor allem in Richtung jener, die ihm das Geld gaben und geben.

Aber auch ich mache jetzt den Fehler, den mir die menschliche Natur offenbar einbrannte: Ich rede über etwas und jemanden, der es / das es nicht wert ist. Wie kann man schon Spuren eines Null-Spuren-Hinterlassers in den Boden der Geschichte drücken wollen? Over and out.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beiträge

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s