Großalarm

Alexander Meier denkt an einen Abschied aus Frankfurt. Das meldet Sport1. Und hätten sie ihn nicht zitiert, wäre ich ganz ruhig und gelassen. Aber so, da er es wirklich gesagt hat, macht es mir Angst. Der beste Eintrachtler seit dem Jahrtausendwechsel, und dann bald ohne den Mann? Ich mag gar nicht daran denken. Viel zu stark, viel zu wertvoll ist der Kerl. Der Hübner Bruno soll jetzt den Kadlec halt erstmal lassen wo er ist und dem Langen einen Rentenvertrag anbieten. Zumindest noch zwei, drei Jahre – bei Spielern die nie über das Tempo kamen, nie die Sprints als ihre Stärke hatten, garantiert das eine lange Top-Leistungsfähigkeit. Und Meier ist top, da gibts kein Vertun. Gab es nie. Es sei denn man ist Ideologe oder hat nie selbst gegen den Ball getreten, gelle?! 😉

So oder so: Den Meier will ich gehalten wissen. Konserviert. Irgendwann mumifiziert. Und zwar jetzt. Weniger Bakalorz, mehr Alexander der Große. Auf, Eintracht, macht mal richtig was richtig!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beiträge

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s