Bier statt Bordeaux

19 Uhr. An einem Donnerstag. Eigentlich ist das eine Sauerei. Soll es doch tatsächlich Menschenkinder geben, die nicht von 8 bis 16 Uhr schaffen, sondern eher bis 18, 19, 20 Uhr ran müssen (wink, wink, wink !!!). Da bedarf es nun neben Chef-Überzeugung (Bayern-Fan) vor allem Timing: 16 Uhr spätestens 16.30 Uhr losfahren, Verkehr kalkulieren, bloß nicht zum Parkplatz Isenburger Schneise fahren und dann darauf hoffen, mit Bratwurst und Quotenbier (keinen Wein, Stichwort Bordeaux … *hust*) gestärkt ab 18.30 Uhr im Stadion zu sein. Europapokal. Flutlicht. Girondins. Das volle Glamourprogramm eben. Na dann wollen wir mal beginnen mit dem Betteln beim Chef.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Beiträge

Eine Antwort zu “Bier statt Bordeaux

  1. Herr Schnitzelmann

    siehs positiv, du hast wenigstens eine realistische Chance ins Stadion zu kommen, ich, der ich gut 400 Km von Frankfurt wegwohne habe gar keine Chance in Stadion zu kommen, außer ich nehm mir den Tag komplett frei…
    …zum Glück gibt aber Fernsehen… wenns denn irgendwo übertragen wird…
    …und hoffentlich wirds ein schönes Spiel mit einem Sieg für uns…

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s