Händchen

Mich irritiert etwas. Liest man die Zitate von Bruno Hübner und Thomas Schaaf aufmerksam, könnte man eine Vermutung haben, eine Befürchtung reifen. Und zwar die, dass Eintracht Frankfurt keine Spieler verpflichten wird/keine Spieler verpflichten kann, die Pirmin Schwegler, Sebastian Jung und Sebastian Rode qualitativ ansprechend ersetzen könn(t)en.

Indes geistern durch die Blogs und Foren der Eintracht-Fans Namen wie Hunt, Chandler und Dost. Nicht nur Namen, die man kennt und die mehr oder weniger ihr Können nachgewiesen haben. Vor allem sind es Spieler, die ganz andere Möglichkeiten haben werden als zu Eintracht Frankfurt zu wechseln. Hunt steht, wie gefühlt jeder halbwegs geradeaus laufender Kicker, bei Wolfsburg hoch im Kurs. Chandler spielt die Weltmeisterschaft in Brasilien, wird einen Teufel tun und sich voreilig für einen Klub aus dem letzten Drittel der Bundesliga entscheiden. Dost ist nicht bezahlbar – und bei den Baggerattacken auf Hoffenheim, Stichwort Joselu, ist ohnehin kein Cent für irgendeinen anderen Stürmer drin.

Nein, es deutet sich an, dass wieder viel Magerkost auf dem Transfertisch der Eintracht landet. Selbst jener Kevin Vogt von Augsburg, den man offenbar verpflichten wollte, hat in Köln (Aufsteiger) unterschrieben. So erleichtert man sein kann, dass die Trainernachfolge endlich geklärt ist, so sorgenvoll muss man sich die Ab- und Zugangsproblematik in Frankfurt ansehen. Zumal sich jetzt die Anzeichen verdichten, dass Stefano Celozzi (der Dauerreservist für rechts hinten) in Richtung Vertragsverlängerung schielt. Das ist dann die „man weiß, was man hat“-Variante. Und die „man weiß was man nicht hat“-Variante zugleich. Name Patrick Ochs geistert weiterhin als Neuzugangsgerücht offen durch die Stadt. Es wird dem Eintracht-Fan viel abverlangt in diesen Monaten, sehr viel.

Es ist nicht zu schwarz gemalt, dass man sich- Stand jetzt – abermals in Richtung Abstiegskmapf zu orientieren scheint. Personell müsste da noch einiges passieren in Frankfurt. Jung, Schwegler und Rode sind angesprochen. Aber das sind ja nur diejenigen, die als Säulen bzw. Stammspieler de facto weggebrochen sind, für die man erstmal (tauglichen) Ersatz bräuchte. Es gibt unabhängig von den dreien ja noch weitere zwei, drei Positionen auf denen dringend Handlungsbedarf besteht, weil da die nötige Qualität vergangene Saison schlicht nicht vorhanden war. Und von den noch bevorstehenden, manchmal mehr, manchmal überhaupt nicht gewollten Abgängen, sprechen wir da noch nicht.

Mir wäre jedenfalls wohler, wenn man dieser Tage mal einen guten Kicker präsentieren könnte als neuen Mann. Um wenigstens mal die Richtung zu erahnen, wohin es personell geht.

Advertisements

11 Kommentare

Eingeordnet unter Beiträge

11 Antworten zu “Händchen

  1. Garffield

    „“die Pirmin Schwegler, Sebastian Jung und Sebastian Rode qualitativ ansprechend ersetzen könn(t)en.““

    Sorry aber alle haben, gerade diese Saison, stark stagniert und es lief teilweise besser ohne sie!
    M.E. sind alle drei zu ersetzen, da sie keine Hochkaräter bei der Eintracht waren.
    Wenn man aber junge hungrige Talent wie Bakalorz gehen lässt kann man schon die Befürchtung haben, dass wieder 2 Mio für Ersatzspieler ausgegeben werden.
    So wie es derzeit aussieht kann es für 14/15 nur um den Klassenerhalt gehen.

  2. Staniii

    Ich mache mir da keine Sorgen. Nach der WM werden die unteren Regale vor Bückware nur so überquellen weil sich jeder bei den Premiumprodukten auf Brusthöhe bedient hat. Macht ja auch gar keinen Sinn vor der WM zu versuchen einen Glückgriff zu landen, der dann vielleicht bei der WM was zeigt. Und wie heißt es alle Jahre wieder so schön, „Bis zum Beginn des Trainingslagers sollen alle an Bord sein“.

    • Hihihi, wie böse! Es gibt aber traurigerweise sogar ein Beispiel, das gegen eine Vor-Turnier-Einkauf-Forderung zieht: Millionenmann Ümit Korkmaz, der Wunderdribbler aus Österreich 😉

      Ich habe vorhin gelesen, dass Chandler (abgestiegen mit dem Tabellen-17.) für 700 000 bis 1. Mio aus dem Vertrag gekauft werden kann. Genau wie dieser (ebenfalls als 17. abgestiegene) Hasebe. Nürnberg verramscht seine Leute bei Abstieg also etwas billiger wie die Eintracht bei Klassenerhalt. Aber auch diese Summen werden uns zu hoch sein, beim Gehalt für die Spieler ziehen uns andere sowieso ab. Und Hunt wechselt zu Wolfsburg. So viel zu dieser Wahrscheinlichkeit 😉

      • Staniii

        Genau diesen ÜÜÜÜÜMIT hatte ich beim Schreiben im Hinterkopf. 😉
        Du hast ja schon Vogt erwähnt und genau so wird es die nächsten Tage / Wochen weitergehen. Jede potenzielle a, b und c Lösung wird nach und nach wo anders unterschreiben. Mal ganz unabhängig ob uns die Leute weiterhelfen würden, ich wärme Ginczek mal wieder auf, viele gute aus der zweiten Liga oder von den Absteigern landen entweder bei der Konkurenz, gehen zu Heidenheim oder Leipzig. Was bleibt dann noch neben den Wundertüten aus dem Ausland?

  3. Manfred

    Ach lieber Herr Wisker, könnten sie nicht wenigstens mal für eine Woche ihr geschmiere lassen?
    Würde mich und viele andere sehr glücklich machen

    • Noch einfacher und erträglicher würde es ihr Leben machen, sich das Geschmiere gar nicht erst anzusehen. Aber scheinbar braucht es die Reibungsfläche. Oder haben sie es nicht so mit Kontroversen und gegensätzlichen Meinungsbildern? Falls das so ist: Eintracht-TV und Co seien ihnen ans Herz gelegt 🙂 nichts für ungut.

  4. Jermaine Jones Junior

    Schwegler, Rode und Jung 1:1 zu ersetzen halte ich nicht für so wichtig. Ich glaube schon, dass die ein oder anderen im Team gemeinschaftlich ihre Weggänge kompensieren können. Ich halte es für viel wichtiger in neue Offensiv-Spieler zu investieren, denn haben wir einfach zu wenige. Ich glaube es ist einfacher zu verteidigen als offensiv nach vorne zu spielen. Gute flexible Defensivspieler haben wir einige (Russ, Madlung, Zambrano, Anderson, Kempf, Flum). Schwegler und Rode zu ersetzen halte ich für falsch. Einfach das alte System aufrecht zu erhalten und neue gute Spieler zu holen wäre zu teuer und ineffizient. Mit anderen Worten: Verteidigen kann man lernen und schulen, warum in neue Defensivspieler investieren? Wenn jetzt frisches Geld durch Verkäufe da ist, dann eben für Stürmer. Was ist eigentlich mit Ya Konan? Ist der jetzt nicht ablösefrei?

    • Widerspruch und Zustimmung. Ich bin bei dir, was die Frage angeht ob man personell wie taktisch Alt“bewährtes“ aufbrühen sollte, da sage ich nein. Wobei das personell ohnehin nicht passieren könnte, da sich die Spielertypen ja stets unterscheiden. Anders sehe ich die Frage nach a) der defensiven Auswahl und b) der Erlernbarkeit.

      Streng genommen haben wir nur in der Innenverteidigung wenig Sorgen. Zambrano (wenn er denn bleibt) ist gesetzt, Madlung hat sich als Partner bewährt und Russ sowie Anderson (so er denn gesund ist und bleiben soll) sind jederzeit in der Lage, ebenfalls dauerhaft in die Startformation zu rücken. Für Anderson gilt das als IV, für Russ als IV und DM. Wobei eben gerade im DM die Crux beginnt: Russ KANN das spielen, zum einen aber nur in einer defensiven Grundordnung und zum anderen mit den Mängeln, die ein 1,90+M Mann zwangsläufig hat in Bezug auf Wendigkeit, Antritt und Co.
      Lanig ist eher 8er als DM, fällt also aus der Rechnung zentrales Mittelfeld raus und ist überhaupt fraglich, ob er dauerhaft das Team voranbringen kann. Kempf ist bislang jeden Nachweis seiner Tauglichkeit schuldig geblieben, einzig der erstarkte Johannes Flum darf als Hoffnungsträger herhalten. Ergo, so meine Analyse, braucht es vor allem im DM noch mindestens einen „Hochkaräter“. Ignovski ist da, den sehe ich als Mr.Variabel, nicht so sehr als klaren Mann fürs DM. Und Schwegler, bei aller Tor-Un-Gefahr, muss die Eintracht (hoch)qualitativ ersetzen. Er hat die Ruhe am Ball, Technik, Übersicht. Die fehlt bis auf 1,2 andere, jedem im bisherigen Kader.

      Im Sturm sieht es ja nun so aus, dass Joselu nicht verpflichtet werden kann. Ya Konan? Vor 1,2 Jahren hätte ich sofort Ja gesagt. Jetzt stellt sich mir die Frage, angesichts von Kadlec als ebenfalls eher „kleinem“ Stürmer, ob man vorne nicht eher den 1,85+M Typ bräuchte.

      Jedenfalls glaube ich nicht, dass defensive Stabilität gepaart mit effektivem Konterspiel leichter zu erlenen ist als Hurra-Fußball. Im Gegenteil: Nach vorne rennen und einen reindrücken ist bisweilen leichter, weil man per se Überzahl schafft vor des Gegners 16er. Aber den Schalter zu finden, nach dem notwendigen Mauern gezielt nach vorne zu spielen, ist schwierig. Siehe SGE unter Veh: Wann haben wir zuletzt ein Kontertor erzielt? Und vor allem: Wann legten wir es darauf an, auf Konter zu spielen UND waren erfolgreich?

      Wie bei allem im Leben ist es die richtige Mischung. Dass wir dafür weitere 4,5 Neue brauchen, ich glaube da sind wir uns einig?!

      • Manfred

        Gerade Madlung.
        Was wurde bei seiner Verpflichtung gemeckert und kritsiert.
        Und jetzt? Hab noch nirgends gelesen dass einer der damaligen Kritiker irgendwo geschrieben hat „Asche auf mein Haupt“…..

      • Dann sollten sie mal sehr aufmerksam das Archiv durchwühlen. Behauptungen sind schnell aufgestellt, das revidieren ist mühsamer – aber sie dürfen sich die Mühe der Recherche gern selbst machen, ich nehme ihnen das Schamgefühl nicht ab 🙂

      • Jermaine Jones Junior

        Auf jeden Fall. Aber sie müssen ja nicht teuer sein.
        Grundsätzlich finde ich in der heutigen Zeit macht das System den Spieler zu einen richtig Guten. BVB bestes Beispiel. Da fällt die halbe Mannschaft gegen Real Madrid aus und sie spielen sie an den Rand des Ausscheidens (Rückspiel). Da waren Leute wie Kirch und Joijc dabei, die ich vorher kaum kannte. Ähnlich läuft das bei Mainz und Augsburg (geile, richtig geile Truppe) ab. Arsenal denkt genauso. Buying cheap, selling expensive.
        Was sie alle eint, ist jedoch, dass sie eine Spielphilosophie/-kultur haben, die von ihren Trainer initiert wurden. Genau da schließt sich der Kreis meiner Argumentation. Wir haben jetzt auch so einen Top-Trainer, der auf mich einen ziemlich gelassen Eindruck nach all den Abgängen macht. Als ob er genau weiß, was zu tun ist. Ich ahne Gutes! 🙂

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s