Tja

Joselu wechselt für 5 Millionen Euro zu Hannover. Der, der sich in Frankfurt – wie so viele – so wohlfühlt, der bei Bruno Hübner , wie so viele, im Wort stand. Der, wie so viele, wechselt. Stammspieler Nummer fünf ist weg – und man kommt nicht umhin, Armin Veh zu seinem Wechsel zu gratulieren, er wird das alles gewusst, die Entwicklung geahnt haben. Kann man ihm angesichts dieses Prozesses einen Vorwurf machen? Nein, sage ich.

Denn Eintracht Frankfurt, das sollte jedem klar sein, ist weder willens noch in der Lage, auf dem Transfermarkt in einer Weise zu bestehen, wie es heutzutage erforderlich ist. 5 Millionen Euro für Joselu, das ist viel, sehr viel – zu viel. Aber seien wir ehrlich: Es ist ein normaler, marktüblicher Preis für jemanden der geradeaus laufen kann und dabei pro Jahr 8,9, 10 Tore erzielt.

Es stellt dich einfach die Frage, wen dieser Verein zu verpflichten gedenkt. Zur Erinnerung: Die semi-wundertüten Zoller und Ginczek haben anderswo unterschrieben. Mir fällt nur Julian Schieber, unzufriedener Dauer-Nichttreffer aus Dortmund ein. Und den gäbe es bestimmt für 100 000 Euro, liebe Eintracht …. Davon ab, dass der einen Teufel tun würde, zur attraktiven SGE zu kommen 😉

Vielleicht ist die Lösung ja, löw’esk ganz ohne Stürmer zu spielen. Thomas Schaaf wird das sicher freuen. Aber es gibt ja noch den V. Kadlec. Und Luca Waldschmidt natürlich, rohdiamant aus der Eintracht-Jugend 😉

Als Joselu-Fan habe ich mich nie geoutet, diese Summen erscheinen mir zu hoch. 4 Millionen Euro nannte ich als Höchsgebot. Es findet sich nur immer wieder ein Trottel, ein Investorenklub, der gar keine Finanzscham kennt. Und weil das so ist, macht sich die Eintracht zum nützlichen, weil ehrlichen Idioten, an dem die Konkurrenz links und rechts vorbeizieht. Traurig. Und absehbar. Leider.

Bin gespannt, wer / ob noch massiv und Qualität verpflichtet wird. Man darf skeptisch sein. Immerhin ist nicht mal sicher, wann Chandler und Hasebe ins Teamtraining einsteigen. Sie verpassen die ersten Wochen der Vorbereitung ganz sicher, und beim zweiten Trainigslager wird man auch noch nicht mit ihnen rechnen können, schon gar nicht zu 100% belastbar. Und wie steht es mit dem operierten Aleksandar Ignovski? Viele Fragezeichen stehen noch mehr Ausrufezeichen entgegen. Es wird Zeit, dass die Eintracht mal eines auf dem Transfermarkt setzt: Weg von Breite, hin zu Spitze. Oder: zu einer Spitze im Sinne von Stürmer.

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter Beiträge

7 Antworten zu “Tja

  1. Jermaine Jones Junior

    Alexander Rosen. Wer zum Teufel ist Alexander Rosen??? So ein Sitzenbleiber bei der Eintracht, der irgendwo BWL an einer FH „studiert“ hat??? So einer diktiert uns, UNS!!! wie wir uns in Vetragsverhandlungen zu verhalten haben?! Ich könnte kotzen!

    • Adlerschnabel

      Wiki: „Rosen arbeitete während seiner Zeit in Norwegen bereits im Vereinsmanagement und beendete im Januar 2009 begleitend zum Fußball eine Fortbildung zum IHK-Sportfachwirt am IST-Studieninstitut.[2] Im Anschluss absolvierte er an der Fachhochschule Schmalkalden ein Zertifikatsstudium mit Fachrichtung Sportökonomie, gleichzeitig erwarb er auch die Trainer-A-Lizenz. Im November 2010 übernahm Rosen die sportliche Leitung des Nachwuchsleistungszentrums bei der TSG 1899 Hoffenheim.[3] Am 2. April 2013 folgte die Beförderung zum Leiter Profifußball. Seit 1. Oktober lautet die offizielle Bezeichnung für seine Position bei der TSG 1899 Hoffenheim „Direktor Profifußball“

  2. Jermaine Jones Junior

    Shoppen kann Joselus Freundin nun in Hannover. Vor dem Wechel hieß das alles noch so: Sie hat sich ja so wohl gefühlt in Frankfurt. Die Stadt sei ja so international. Viel spannender als die Rhein-Neckar-Metropole. Die Entscheidung in FFM zu bleiben oder zu gehen treffe Joselu immer noch gemeinsam mit ihr, eine Familienangelegenheit halt, die man „gemeinsam“ treffe.

  3. Man muss sich einfach damit abfinden, dass für so jemanden 5 Mio gezahlt werden. Was muss das frustrierend sein, wenn man immer nur abgibt.

    • … und dabei hat Eintracht Frankfurt nicht mal ständig abgegeben. Sie haben es dann nicht getan, wenn sie es (aus finanziellen Gründen) hätten tun sollen: Sebastian Rode hätte man vorzeitig verkaufen müssen, niemals hätte man bei Vertragsverlängerungen sich Klauseln diktieren lassen dürfen, die so lächerlich gering sind wie bei Schwegler und Jung (ca. 1 bzw. 2,5 Mio. Euro). Lieber hätte man mögliche Verlängerungen ausschließen, die Spieler dafür vor Vertragsende verkaufen sollen. Spieler leihen, und sich keine Kaufoption (und sei diese auf den ersten Blick auch recht hoch) zu sichern, ist ein weiterer stragetischer Fehler. Das ist gerade in dem Moment fatal, wenn sich Abgänge – und mir kann niemand erzählen, dass diese Entwicklung nicht absehbar war (siehe Veh-Entscheidung im Dezember!!!) – auf einen Zeitraum bündeln. Dazu kommt, dass die Eintracht sich (und da beißt sich die Katze in den Schwanz) auch nur bei der Bückware der Liga bedinen kann/will. Da wird dann eben in Freiburg, Bremen und Nürnberg gewildert, anstatt Leute aus dem oberen Tabellendrittel loszueisen (ja, auch wenn die mal 3 Mio. statt 300 000 kosten). Denn: Es machen ja gefühlt alle so, dass sie bezahlen. Die Summen sind wie sie sind, da wird Eintracht Frankfurt mit seiner Verweigerungshaltung nichts dran ändern. Das wird nur einen Effekt haben: dass viele andere an einem vorbeitreiben. Als einer der wenigen „Ehrlichen“ absteigen/Misserfolg einfahren? Wieso, wer hat was davon? Alle anderen. Und will man so altruistisch sein? Wäre ja grotesk. Und nun wieder ab zum Transfermarkt 🙂

      • Harry B. sagt doch immer, dass irgendwann die Stadion und Marketingverträge auslaufen und dann goldene Zeiten anbrechen. Wann ist das nochmal?

        Aber machen wir uns nichts vor, wir werden trotzdem wieder zuschauen.

  4. Manfred

    5 Millionen ist er in meinen Augen nicht wert
    Und vielleicht schafft es ja endlich Kadlec oder Luca Waldschmidt

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s