Mariniert

Marko Marin, autsch. 5 Millionen Euro soll die Eintracht geboten haben um den offensiven Mittelfeldspieler – bendtneresk leistungslos – von Chelsea zu kaufen. Jener Kopf-nach-unten-dribbler, der den Jugendtrainern der Eintracht vor gut 10 Jahren als zu klein und schmächtig auffiel – in Gladbach dann sein One Year of Fame hatte bevor Hans Meyer – trainergott – ihm den Kopf wusch. Danach gab es ein paar Momente der Glorie und seit geraumer Zeit mehr Tristesse als etwas anderes. Gut, das verbindet marin mit Herrn Bendtner, dem anderen offensiv-trumpf der sge.

Mal abgesehen davon dass ich von Marko Marin nichts halte außer große Erwartungen gen bei maximaler Enttäuschung, wittere ich einen fatalen Transferweg der Eintracht. Große Versprechen, die anderswo gescheitert sind, als Basis des Teams? Pheeeew, zumindest gewagt, jedenfalls für die im Raum stehenden summen.

Im Fall von Marin entlarvt sich jedenfalls die Nachwuchsarbeit des Vereins von selbst. Fortgejagt, anderswo entwickeln lassen, für viele Millionen zurückgekauft. Wann taucht Cent tosun das nächste mal als Gerücht auf?!

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Beiträge

Eine Antwort zu “Mariniert

  1. Herr Schnitzelmann

    jo, wieder einen gefunden, der mal kurz was gezeigt hat!
    Wie sies nur immer wieder schaffen, die ganzen One-Hit-Wonder ins Spiel zu bringen.
    Das man mal wieder einen ausgräbt, den keiner kennt, dass ist wohl nicht drin, oder?
    Die Eintracht macht sich halt gern selber das Leben schwer.

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s