Geld vs Valdez

Na, das sah doch mal gut aus! Ganz unabhängig vom Resultat hat man über weite Strecken ein gutes Spiel gezeigt. Dass es nicht läuft wie geschmiert, sei es drum, aber es wird besser. Im Kollektiv und Individuell. Das Manko bleibt die Offensive bzw die Bewegung dorthin. Nelson valdez etwa, der sich wohl verletzt hat, kann man (wie seit eh und je) das Bemühen nicht absprechen. Doch die Effektivität, allem möglichen Löcher reißen zum trotz, ist kaum gegeben. Und als er die eine große Tor-Chance bekommt … Das alte Lied vom chancentod – mit der persönlich bitteren Kreuzband-Verletzung, die keinen zu wünschen ist.

Was soll es, wir haben einen ganz guten SGE-Auftritt erlebt. Gegen ein millionenschweres Investoren-Team, das ganz andere, höhere sportliche Ansprüche hat, haben kann, haben muss als dieses Frankfurt. Leider schießt Geld dann eben doch all zu oft das eine Tor mehr als die Kirchenmaus – wieder mal in Gestalt dieses Herrn Arnold, Prädikat jung, Deutsch, talentiert, unbezahlbar und so. Letztlich hat sich die Eintracht – gegen alle Vorzeichen – noch einen Punkt (86. Minute!!!) geholt. Völlig verdient. Und somit, liebe Leute, kann in der Vorbereitung doch nicht so viel verkehrt gelaufen sein. Abbitte ist angesagt – die leiste ich gerne.

Jetzt, in der nervigen Länderspiel-Pause, soll der Fußballgott wieder gesund werden. Für die Qualität des Teams kann das nur gut sein. Also: weiter so! Man freut sich (während Armin Veh fleißig Hände von gegnerischen Trainern schütteln darf).

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Beiträge

4 Antworten zu “Geld vs Valdez

  1. Staniii

    Ersetzt Schröck durch Celozzi. Schröck ist wieder bei Fürth untergekommen.

    • Staniii

      Und gleich das dementi, war mir nicht bewusst das Celozzis Vertrag nicht verlängert wurde und er bei Bochum spielt.

      • Olli

        Ja, Schröck ist mir auch durch die Lappen gegangen …. okay, dann halt Rosenthal als Backup-Ersatz. Der wird bei uns auch keinen Vertrag mehr unterschreiben.

  2. Olli

    Tja, Valdez liegt erst mal auf Eis. Den sehen wir irgendwann um den 23. – 24. Spieltag wieder. Aber in der Offensive gibt es ja noch ein paar Alternativen. So ein Ausfall in der Defensive wäre deutlich schlimmer gewesen. Die Chance die er verballert hat, die war nicht für ihn gedacht. Lässt er den Ball durch kann Seferovic den aus vollem Lauf in die Maschen dreschen.

    Und so langsam wird der Kader ein bisschen groß. Der Wolfsburger ist da, genauso wie Schröck und Rosenthal.

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s