Erst Pingpong, dann Zauberei

Zwei Halbzeiten, zwei Auftritte: Als die ersten 3 Minuten gespielt waren, konnte man ahnen was in der Folgezeit passiert. Das schlechteste Spiel der vergangenen Wochen kündigte sich an, lange Zeit im Aufbau eine Kopie der ersten elf unsäglichen Spiele. Wieso auch immer die Marschroute geändert, das Pressing vermieden wurde – ein wichtiger Grund für den Spielverlauf liegt in der neuen alten Passivität, der vielen langen Bälle begründet.

Klar, in Halbzeit 1 kontrollierte die Eintracht das Spiel, aber sie spielte kaum Fussball. Sie tat es 5 Minuten, prompt setzte es zwei Pfostenschüsse und ein (abseits)Tor. Dass man sich nach einer Standard so trantütig den Ausgleich fing, wie man irgendwie auch tranig spielte, das passte zusammen.

Und dann die Verwandlung. Mit dem Seitenwechsel wurde Fussball gespielt. Begünstigt durch das zweite strittige Tor – Seferovic kniet die Kugel hinter die Linie – öffnen sich die Schleusen. Lasst sie von der Leine und sie können kicken – erfolgreich und schön. Im zweiten Abschnitt mutierten einige zuvor schwache Spieler zu Sieggaranten. Stefan Aigner blieb weiter lange glücklos, war aber Motor der Angriffsfahrt, belohnen konnte er sich auch noch. Tim Chandler steigerte sich, die Sache lief rund.

Und allen, die sich an der vermeintlichen Schlüsselszene, dem 2:1 aufhängen: Seferovic zieht zurück. Plus, dass es im ersten Abschnitt Elfmeter statt Freudtiss hätte geben messen. Also immer schön ruhig an der Klagemauer.

21 Punkte. Rang 7. Eine Fußballmannschaft. Zufriedenheit pur ist angesagt, das Ziel für die Hinrunde wurde entgegen aller Vorzeichen.

Respekt!

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Beiträge

Eine Antwort zu “Erst Pingpong, dann Zauberei

  1. Olli

    In Hoffenheim nicht verlieren und Hertha nach Hause schicken. Dann ist Leverkusen nahezu belanglos und man kann beruhigt in die Rückrunde gehen.

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s