Eine Lanze für Ü30

Martin Lanig, Jan Rosenthal, Václav Kadlec – es sind die, von denen man ausgehen konnte, die wechseln wollen und sollten. Der Beste der frei Genannten ist nun wohl hinfort, Fehleinkauf 1 und Millionengrab 2 stehen weiter auf der Gehaltsliste.

Sollte es so kommen, dass beide den Verein bis Ende Januar noch verlassen, lege ich mich fest: ein neuer Spieler kommt dann noch. Dass Rosenthal noch anderswo sein Glück wiederfinden wird (wollen), ist sehr wahrscheinlich. Guter Kicker ist er, erleidet aber so ein wenig das Schicksal eines Michael Thurk.
Bei Kadlec wird es weit mehr an der Eintracht-Grundsatzentscheidung hängen, ob er weg darf. These: Frankfurt ist sich noch nicht mit einem Ersatz-Stürmer einig, solange wird der Tscheche auch bleiben müssen.

Schlankheitskur für den Kader – das ist in der Zentrale sinnvoll. Lanig und Rosenthal sind angesichts der Dichte im Zentrum außen vor. Zu Kadlec, der ja quasi auch zentral spielt, ist alles gesagt. Man kann diese Entwicklung übrigens auch als eine begreifen, die erstmals seit Friedhelm Funkel vor fast 10 Jahren einen Fokus auf die eigenen jungen Spieler zur Folge hat. Thomas Schaaf knüpft an einen langen verloren gegangenen Faden an, mit Marc Stendera sowieso, mit Sonny Kittel, eventuell in 2 Jahren David Kinsombi und noch schneller – sofern mal gesund – jenem offenbar vielversprechendem Joel Gereghizer.

Würde es jetzt gelingen, in der Innenverteidigung (Kempf in sicherer) und im Sturm (Waldschmidt mal ohne Dauer-Aua) einen einbauen zu können … Aber noch wird man nicht umhin kommen, zu wildern.

Ich sage es nur nochmal: (Ü30)-Stürmer gibt es einige Interessante …

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Beiträge

3 Antworten zu “Eine Lanze für Ü30

  1. Olli

    Boah, Oczipka redet von höheren Zielen? Das gibt ne lange Hinrunde mit sehr kurzen Fingernägeln.

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/619601/artikel_oczipka_wir-wollen-uns-hoehere-ziele-setzen.html

    Er sieht 4 Punkte bis Platz 6? Ich sehe 6 Punkte bis zur 16. Und gerade er war doch einer, der lange Zeit nur gespielt hat, weil er der am wenigsten Schlechte links hinten war.

    Wenn die am 27. Spieltag immer noch 4 Punkte bis zum 6. Platz haben, und 12+ Punkte auf 16 – dann dürfen sie gerne mal anfangen zu träumen. Bis dahin heißt es sich Arsch aufreisen und Verträge unterschreiben. Meine größte Angst ist, dass die Rückrunde so läuft wie die Vertragsverhandlungen.

    • Wenn die ja mal spielen, konstant Spielen würden wie Rang 4,5,6 – aber dass gerade einer wie Oczipka, der in 2 Jahren vielleicht ein halbes Dutzend guter Spiele gemacht hat, so Zeug erzählt. Wieso? Wieso diese Ambition simulieren? Klar sind das Töne, die der Singpöbel lesen will. Aber es steht doch nicht in Relation zur Realität. 1 oder gar 0 Punkte aus den ersten zwei Partien, schon kannst du getrost und zurecht wieder zum unteren Strich gucken.
      Die Spieler sollen so handeln, so Ziele anpeilen. Aber eben nicht mehr erzählen als sie leisten (können).

  2. Jermaine Jones Junior

    zum Beispiel Hugo Almeida

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s