Ein Mann namens Wimmer

Unbegreiflich ist es mir. Vom FC Köln (wir erinnern uns: 2:4) wechselt ein Kevin Wimmer für schätzungsweise sieben Millionen Euro nach England. Sieben Millionen Euro. Für einen Kicker eines Aufsteigers. Eintracht Frankfurt hat für seine besten Verkäufe – und das ist drei bis vier Jahre her – zusammen sechs Millionen Euro erzielt. Marco Russ und Patrick Ochs sorgten für die Überweisung dieser Summe aus dem VW-Werk. Seitdem ruht der See im Stadtwald still, stattdessen verpulverte man – wieder mal – vier Millionen Euro. Und nachdem Sebastian Rode für umme zum potentesten Verein Deutschlands wechselte, wird man auch für Carlos Zambrano keinen Cent überwiesen bekommen; in diesem Fall vermutlich von ähnlich gepämperten Klubs der Kategorie Premier League. Ob die Eintracht jemals einen Spieler für Beträge verkauft, die oberhalb des Ramschniveaus liegen? Für Martin Lanig gab es zuletzt bestimmt auch 50 000 Euro. Oder hat man auf dieses Geld verzichtet, weil die Gehaltsersparnis der eigentliche Erlös war/ist?

Aber vorher ist ja erstmal Spiel in Stuttgart. Wie die statistischen und gefühlsmäßigen Vorzeichen stehen, wisst ihr, liebe Leser ja genau.

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Beiträge

2 Antworten zu “Ein Mann namens Wimmer

  1. Jermaine Jones Junior

    Bei 30 Mio. Euro Schulden würde ich mir auch überlegen einen mittelmäßigen Verteidiger für 6 Mio. Euro zu verkaufen.

  2. Olli

    Ja, in der Vergangenheit war das zuletzt sehr dünn. Lag auch bevorzugt am Klauselkönig. VW hätte Jung auch sicher für 8 Mio. gekauft und Bayern wollte ja ein Jahr zuvor den Rode gegen Can tauschen. Von daher, selber schuld.
    Aber ich hoffe doch mal, dass Trapp, Anderson, Aigner, Djapka, Oczipka, … inzwischen doch ansprechendere fixe Ablösen im Vertrag stehen haben als die letzten Abgänge. Nur wir das Interesse an Teilen dieser Personen eher gering sein.
    Und apropo Klauselkönig: Laut kicker möchte der doch tatsächlich Inui langfristig binden. Der Honk soll dem Madlung endlich mal ein Rentenpapier unter die Nase halten anstatt mit diesem Dribbel-Eunuchen zu reden!

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s