Time to say …

In den Wirren um Thomas Schaafs Rücktritt, den anschließenden Personal-, Zukunfts- und Ausrichtungsfragen sowie den ersten Transferanzeichen ist eine (wie ich finde bemerkenswerte) Kennzahl durchbrochen worden: 1000 Blog-Einträge.
Als ich im Herbst 2011 mit dieser Version online ging – nach zahllosen Artikeln in Foren oder auf der eigenen SGE-Homepage – hatte ich kein Ziel. Das ganze entstand als Spielerei, als Experiment im Zuge einer beruflichen Fortbildung. Ich entwickelte schlicht zunhemend Interesse am Medium Blog als solchem; und der Spaß an der Sache, am Schreiben zumal war sowieso gegeben. Ich wollte, und das war keine bewusste Entscheidung, sondern einfach der mangelnden Kreativität geschuldet, meine Gefühle teilen, die Emotionen rauslassen und, wenn es der zeit-räumliche Abstand zulässt, die in meinem Kopf entspringenden Analysen veröffentlichen. Kurzum: purer Selbstzweck.

Die Monate schritten voran und mittlerweile, das sehe ich an den Blog-Statistiken, lesen mich bzw meine möglichst drei, vier Mal wöchentlich erscheinenden Beiträge mehrere Dutzend Leser täglich. Manche still, manche begleiten mich und das Blog kommentierend (vielen Dank, das bereichert mein Denken, meine Sichtweise und nicht zuletzt andere Mitleser). Ich sage es ganz ehrlich, das alles freut mich, sehr sogar.

Und doch ist es Fakt, dass dieses Blog nur nebenbei, neben dem Beruf läuft. Und das Arbeitsleben, das werden die meisten wissen, unterliegt gewissen Zyklen. Der nun für mich bevorstehende heißt Urlaub – und wenn in den kommenden Tagen nichts Wildes, Niederschmetterndendes oder Freudiges rund um Eintracht Frankfurt geschieht, lasse ich Labtop und Co. vorübergehend ausgeschaltet, kraxele stattdessen durch Nationalparks in Utah, Montana und Arizona.

Wenn ich in gut drei Wochen zurück bin, im Idealfall ohne Schlangenbiss oder Hitzeschlag, würde ich mich über weiteren regelmäßigen Austausch – dann hoffentlich über einen zu 95 % fertig besetzen Kader – freuen. Bleibt dem Blog gewogen, all seinen Ausreißern zum Trotz 🙂

Advertisements

12 Kommentare

Eingeordnet unter Beiträge

12 Antworten zu “Time to say …

  1. Olli

    Geht geradde hoch her. Sidney Sam rauscht durch den Medi-Check und Madlung lehnt das Angebot der Eintracht ab, eine Unterschrift von Zambrano fehlt allgemein …
    Gibt irgendwie nicht so viele Fortschritte wie aktuelle Rückschritte.

    • Jermaine Jones Junior

      Erhöhte Nierenwerte bei Sidney Sam. Das deutet auf seine hohe Verletzungsanfälligkeit und Müdigkeit hin.

  2. Matse

    Kaum bist du im Urlaub, kommen die interessanten Neuzugänge. 😉 Wobei ich den Spahic auch gern in FFM gesehen hätte. Fehlverhalten hin oder her. Passiert dem eh nicht wieder.

  3. Jermaine Jones Junior

    Ich hoffe du machst Urlaub in Köln. Dann lad ich dich auf ein Kölsch ein. Schlangen gibt’s bei uns nur im Kölner Zoo 😉

  4. Herr Schnitzelmann

    auch von mir viel spaß im Urlaub und mach unbedingt weiter mit deinem Blog! der ist für mich, als schwäbischer Frankfurtfan sehr wichtig um nah am geschehen zu sein. Durch deine Mühen bin ich immer gut informier und durchlebe gemeinsam mit anderen Leidensgenossen die emotionale Achtebahn, die als Frankfurtfan manchmal, so scheint es sehr lange Senken hat.
    Grüße aus dem Herzen Mittelschwabens

  5. Makanaki

    Pünktlich zum ersten Heimspiel der SGE bist Du wieder hier und kommentierst !! ! Ansonsten viel Spaß beim Kraxeln.

  6. MTC

    Dem Dank und die Wünsche für einen guten Urlaub meiner Vorredner schließe ich mich an! Ich gehöre sonst zu den genannten stillen Lesern – mal sehen, ob sich das in der kommenden Saison ändert.
    Deinen Blog lese ich regelmäßig und gern! Meist bevor ich auf andere Adlerseiten surfe.
    Und es hat mir schon häufig einen anderen / alternativen Blick auf die Geschehnisse im und um den Verein gegeben – ebenso die Kommentare.
    Mach weiter so! Aber erstmal erhole dich gut!

  7. Anonymous

    Auch ich wünsche Dir einen tollen Urlaub. Komm gut erholt und gesund wieder! An dieser Stelle auch vielen Dank für Deinen tollen Blog, ich lese ihn mit großer Freude regelmäßig:)

  8. Stiller Leser

    Vielen Dank für diesen Blog und einen schönen Urlaub!
    Nach fast vier Jahren des stillen Lesens musste das mal sein:-)

  9. EausO

    Schönen Urlaub wünsche ich dir – und uns eine glückliche Hand auf dem Transferkarusell.

  10. MAFFMA

    Vielen Dank für Deinen Blog. Ich bin seit einigen Wochen regelmäßiger Leser. Gefällt mir echt gut. Und trifft auch oft meine Gedanken zur Eintracht. Bitte weiter so 🙂 Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub mit hoffentlich positiven Nachrichten vom Transfermarkt.
    Viele Grüße von einem Eintracht- Fan aus München

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s