Nicht ge-dot,also ge-diet

Tja. Sie standen hoch, sie machten das Spiel schnell, sie zweikämpften – und brachten doch kaum Zwingendes zustande. Und wenn sich Eintracht Frankfurt mal zum Torabschluss mühte, wurde erneut die Untauglichkeit all jener Spieler offenbar, die nicht Alexander Meier heißen. Oder aber ein Gegner hält den Schädel auf der Linie hin.

Man sollte nicht meinen, dass es im Fußball möglich ist, Tore zu schießen. Staunend schaut man auf andere Plätze, wo zumindest mal ins Tor getroffen wird. Auch von denen, die irhendwo zwischen 13 und 18 stehen. Nur der SGE, der ist das unmöglich.

Die Eintrachtspieler,sie wollen, sie können aber nicht. Im Endeffekt läuft alles wie unter Armin Veh,sieht nur agiler,aktiver aus.

Gut, jedenfalls bei denen, die nicht Marc Stendera heißen. Dessen Trägheit ist nun nicht mehr nur ärgerlich, seine physische wie mentale Langsamkeit hat der Mannschaft die Klassenerhalts-Chance gekostet.

Der Trainerwechsel von Veh auf Niko Kovac ist ergebnislos verpufft,so, wie man es angesichts der Problemstellungen erwarten konnte. Die Verbesserungen, herbeigeführt über (notwendigerweise) wiederbeleben Konkurrenzkampf sind kosmetischer Natur. Der Trainer war zu keiner Zeit das Problem, weder Veh noch Kovsc kamen mit diesem vermurksten Kader klar. Monatelang ohne Rechtsverteidiger, ohne Linksaußen,ohne flinken 6er und ohne einen einzigen torgefährlichen Offensivspieler im
Kader zu planen, dafür im Winter nicht einen Transfertreffer zu landen – dafür gehört Sportdirektor Bruno Hübner mit Schimpf und Schande vom Hof gejagt. Der Totengräber aus Taunusstein, ihm hat Eintracht Frankfurt diesen Abstieg maßgeblich zu verdanken. Und wie es in diesem Klub der Untoten üblich ist, stattete man diesen Hauptverantwortlichen vor einigen Monaten mit einem neuen Vertrag aus.

Versagen, Versager auf allen Ebenen. Das Licht ist aus, Eintracht Frankfurt steigt verdient ab.

Advertisements

24 Kommentare

Eingeordnet unter Beiträge

24 Antworten zu “Nicht ge-dot,also ge-diet

  1. Arnd

    Wenigstens kann die Eintracht Facebook Seite jetzt wieder in Deutsch verfasst werden . Diese Großmannssucht dürft jetzt beendet sein und das ist das einzige Gute an der Situation.
    Gruß aus Brasilien

  2. Olsen

    Ich kann irgendwie gar nichts anderes sagen, als dass es sowas von bitter ist. Ich fühl mich wie gelähmt…

    Hätte Bruchhagen gern einen anderen Abschied gegönnt. Aber er verlässt ein Trümmerfeld in Liga 2.

  3. Oka

    Es ist so bitter und frustrierend diesem schleichenden Prozess hilflos und einflusslos Woche für Woche zusehen zu müssen…

  4. N. N.

    „Nächste Saison wieder Stadtderby, und da wird die SGE nicht der Favorit sein.Vorausgesetzt, der FSV versemmelt’s nicht auch noch.“

    Aber doch nur in der nächsten Saison. Danach gibbet das Derby am Bieberer Berg. Wenn die Eintracht Geld braucht, muß sie die Arena eben an die 98er verpachten und derweil ihre Heimspiele am Brentanobad austragen.

  5. Olli

    Do’h and die …

    Ich glaube zwar, das wir das ultimative Endspiel gegen Bremen kriegen werden … aber mehr auch nicht.

  6. Jermaine Jones Junior

    Scheint hier im Blogg ziemlich schick zu sein immer zuerst auf BH rumzutrampeln. Die Tragödie um Eintracht Frankfurt beginnt beim Aufsichtsrat und hört beim Trainer auf. Ohne BHs verkäuferisches Talentvermögen gäbe es die Kovacs gar nicht bei uns.

    Die 2. Liga ist von den Gegnern (1. FCK, vielleicht die Löwen, FC St. Pauli und der der FSV) her eh geiler als die 1. Liga.

    • F .N.

      Warum nicht gleich Regionalliga Südwest mit Spielen gegen den OFC, Waldhof, Hessen Kassel und Saarbrücken?
      Wer seinen Job schlecht macht, muss gehen und die Verantwortung übernehmen. Tolle Leistung mit den Kovac Brüdern abzusteigen und dann wieder einen Trainer suchen zu dürfen. Wie hoch ist das Gehalt?

    • Rumtrampeln? Ich kann die Transferbilanz, die ja nur ein Ausschnitt der Hübnerschen Tätigkeit ist, gerne nochmal aktualisiert verlinken.

      Der Aufsichtsrat kann ins operative Geschäft nicht eingreifen, Trainerentlassungen/Verpflichtungen bspw. kann er qua Statut nicht beschließen. Das war und ist Aufgabe des Vorstand(svorsitzenden), der aber mit Sicherheit seit gut einem Jahr eine lame duck ist. Die „starken“ Männer heißen Hübner, Hellmann und Fischer. Stinken deren Köpfe? Und wie!

      Und zu der Verpflichtung der Kovacs, arbeite ich gerade an einem kurzen Text.

    • Wurst Case Szenario

      Na, nich‘ das die Bayern und die Dortmunder da auch bald mitspielen wollen.

  7. Herr Schnitzelmann

    …es sieht nun wirklich sehr düster aus… wenn nicht ein kleines Wunder passiert so wie damals, dann gehen wir runter u. diesmal für sehr sehr lange Zeit…

  8. Bernd

    Der Aigner sagt doch echt nach dem Spiel, dass es nicht das sogenannte Endspiel war. Doch, genau das war es aus meiner Sicht! Die Spieler haben scheinbar die Situation noch nicht ganz aufgenommen und das Restprogramm an Spielen kennen die scheinbar auch nicht.

  9. sonny 84

    Ja ich weiß das hat man dutzendfach alles schon einmal gehört, oder gelesen, aber der Frust über die sogenannten Experten, Ich nenne sie SELBSTDARSTELLER ist so groß, dass ich um meinem Ärger Luft zu machen immer wieder diesen selbstgefälligen Herren die Wahrheit ins Gesicht zu schreien bereit bin. Beginnen will ich mit einem Präsidenten der sich als von Gottesgnaden berufen fühlt, mit einem Aufsichtsrat Vorsitzenden, der Zeit 2jahren ein Genuss schein Model propagiert ohne Ergebnis. Mit einem wie mir scheint völlig versagendem Sportdirektor der seine Tätigkeit als völlig gescheitert ansehen muss. Dazu noch eine überzogene Sparpolitik des Großen Vorsitzenden, dass alles und dazu noch die wieder Einstellung eines Trainers der sich im Nachhinein als die gröbste Dummheit, dieser Herren herausstellte.

  10. Michi D

    Stimmt LEIDER völlig 😢

  11. Staniii

    Nächste Saison wird alles besser, Hübner hat ja ein glasklares Konzept und weiß wo lang der Hase läuft *HUST*.

    „Der Fußball hat sich verändert. Aggressivität und Laufbereitschaft erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass du Erfolg hast.“

  12. Werner

    Es ist vorbei.

  13. Hackibaer

    Hallo zusammen,
    meistens liegen Sie ja mit Ihrem Kommentar richtig aber heute muss ich mal widersprechen.
    Ich habe das Spiel bei Sky gesehen und kann Ihnen sagen, dass der Trainerwechsel absolut richtig war, nur zu spät.
    Aber was die Elf geleistet hat, das war eine total gute Einstellung !!!
    Hätte dieser Trainerwechsel früher stattgefunden, so hätten wir überhaupt nichts mit dem Abstieg zu tun…der Unterschied Veh zu Kovac ist in der Spielweise ungefähr so wie Tag und Nacht.
    Zum Schluss rate ich Ihnen, nochmals die Zusammenfassung des Spieles anzusehen, dann werden Sie sehen, dass Stendera den Ball nicht verloren hat sondern ein Foulspiel des TSG-Spielers voranging. Stendera war zumindest eine Stunde lang der beste Spieler auf dem Platz!
    Auf geht’s SGE…es ist noch nicht vorbei. Wer mit soviel Herz und Einsatz spielt wird hoffemtlich am Schluss belohnt.
    Allen trotz dieser unverdienten Niederlage ein schönes WE.

    • TK Idstein

      Ihre Meinung entspricht der des Sky Kommentators.
      Es ändert nichts daran dass Sonnenbank Bruno der Verursacher der Misere ist und bleibt…… es gibt/gab außer Meier keine Vollstrecker vor dem Tor und keinen adäquaten Ersatz für verletzungsbedingte Ausfälle, wenn ich den Kollegen Seferovic noch länger ertragen muß, bekomme ich Augenkrebs.

    • F.N.

      Der Ball wurde vertändelt und dann hat es jemand versäumt, ein Foulspiel zu begehen.
      Was hilft die neue Laufbereitschaft bei technischen Defiziten und einem Schnelligkeitsproblem auf Schlüsselpositionen.
      Hoffenheim musste nur auf die Eintracht Fehler warten und die passieren regelmäßig. Und wenn man dann keine Tore schießt, wird es eben dunkel.

    • 4 Spiele, ein Tor. Ein Sieg gegen das einzige Team, das nicht nur tabellarisch noch schlechter ist als Eintracht Frankfurt.
      Meine These: Schlechter wäre es unter Veh auch nicht gelaufen.

      Die Verbesserungen sehe ich wohl, allerdings sind es Trippelschritte fußend auf dem Trend, den es unter Veh bereits gab: Die Spieler wollen, kämpfen, aber sie können (nach vorne) nicht (spielen).
      Kovacs Aufgabe war nicht das langsame Formen eines Teams, es waren Siege gegen die direkte Konkurrenz. Das ist, aller Wiederbelebung des Komkurrenzkampfs bzw der personellen Veränderungen zum Trotz, misslungen. Es ist misslungen, weil das Team offensiv zu schlecht ist, weil nur Alexander Meier ein Qualitätsspieler ist. Und all das, diese „Entwicklung“ hat Gründe, die weit über die Trainer Veh oder Kovac hinausgehen. Den Sündenfall hat Bruno Hübner begangen, als er nach Monaten der Untätigkeit bzw des Misserfolgs Thomas Schaaf (Not-)verpflichte. Das war der Anfang vom Ende.

  14. TK Idstein

    Ich kann nur hoffen dass Sonnenbank-Bruno in hohem Bogen rausfliegt und Held nicht kommt… voraussichtlich wird es allerdings genau umgekehrt realisiert… das einzig gute ist, dass die Dauerkarten günstig zu haben sein werden. Eben so wie 2011. Gute Nacht !

    • TK Idstein

      Ps: ich schäme mich dass Sonnenbank aus meinem Landkreis kommt …. schäm

      • Pohl

        I wo,
        so’n Landkreis ist doch recht groß, und du kannst da ja nix für.

        Nächste Saison wieder Stadtderby, und da wird die SGE nicht der Favorit sein.Vorausgesetzt, der FSV versemmelt’s nicht auch noch.

        Und den Herrn Hübner schickt man am besten auf die Sportdirektor-VHS,
        falls noch ein bisserl Luft ist, zwischen 2 Sonnenbanksessions.

  15. Traurig aber wahr… das war es wohl wenn nicht noch ein sehr sehr grosses Wunder geschieht. Wobei wir darauf ja nun auch schon ewig warten….

  16. F.N.

    100Prozent !!!

    Bei aller Hofnung, die lebte , all die genannten Fehler waren nicht zu kompensieren.
    Ciao Bruno müsste es heißen , wenn wir nicht in FFM wären…
    Enttäuschend für alle SGE Fans.

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s