Von Schlichtem und Schönem

Zum Wochenstart etwas Trivia gefällig? Was haltet ihr von den neuen Trikots der Frankfurter Eintracht?
Juventus Turin liegt ja optisch nun wahrlich auf der Hand; aber dieses ziemlich simple Rote als Auswärtsvariante? Mir persönlich hätte das Rot der Trainingsleibchen ja besser gefallen, vielmehr stört mich aber das „Design“, sofern man bei einem schlichten, blanken,roten Stück Stoff überhaut von so einem Wort sprechen kann. Der Krombacher-Schriftzug ist ja schon ziemlich … spröde … wirkt beim aktuellen Heimtrikot wieder ähnlich deplatziert wie dem auf SGE-Schlafanzugstrikot von vor drei Jahren. Rein optisch sind die 2016/2017er-Jerseys meiner Meinung nach aber ein Rückschritt vom schönen Alfa-Romeo-Sponsoring.

Nehmts mir nicht übel, aber die stolze Summe von 85 Euro, mit Beflockung sogar schlanke 100 Euro, investiere ich da lieber als Teilbetrag in einen neuen (und schickeren) Trikotsatz fürs Kreisliga-Teams des Herzens. Und ihr so?

Advertisements

11 Kommentare

Eingeordnet unter Beiträge

11 Antworten zu “Von Schlichtem und Schönem

  1. Der Norddeutsche

    Das Heim Trikot sieht aus wie der Hintern eines Zebras 😝
    Einschneidet man sich für das rote Trikot, ganz ohne Aufdruck und eine Nummer kleiner , kann es als Shirt durchgehen.
    Zu dem Sponsoren auf der Vorderseite: Ich bin dann mal abergläubisch!
    12/13😉
    Du hast gefragt, das ist meine Meinung.

    • Der Norddeutsche

      Das heißt natürlich „Entscheidet“
      Scheiß Worterkennung am Tablet

      • Olsen

        Hat dein Tablet doch gar nicht Unrecht. Wenns zu klein ist und einschneidet, triffts genau den Geschmack der heutigen Jugend. Das wird der Renner!

  2. Steven

    … Ist alles relativ mit den Preisen. Scheinbar kaufen genügend Leute diese Teile – die Nachfrage bestimmt den Preis.

    Manche kaufen sich Jeans nicht für unter 200 Euro, andere finden alles über 50 Euro teurer.

  3. TK Idstein

    Das Heimtrikot finde ich schön. Das Auswärtstrikot nicht. Der Preis ist übertrieben. Es ist keine Größe 3XL vorgesehen. Ich habe mit das Retrotrikot mit Hoechst Werbung bestellt, Qualität unterirdisch, aber immerhin … ach damals … …. Träum…..

  4. F.N.

    Unabhängig vom Design sind das Wucherpreise . Wo werden die Trikots eigentlich hergestellt? Tun wir Gutes und spenden unser Geld den armen Menschen , die diesen Schrott für unsere Wegwerfgesellschaft produzieren müssen.

  5. Steven

    Ich finde die schwarz-weißen recht schick, ist eine willkommenene Abwechslung zu den bisherigen roten Heimtrikots.

    Das Auswartstrikot gefällt mir vom Farbton… Weniger ist manchmal mehr. Mag zu viel Muster nicht, wie etwa die Trikots Mitte der 90er hatten.

    Dem Krombacher-Schriftzug kann man ja noch bis August umgehen, wer ihn nicht haben möchte.

    Die Preise sind mittlerweile leider „normal“… Von letzter Saison werden die Trikots verscherbelt. Evtl warte ich bis zum Ende der Saison… Oder frage meinen Goldesel, ob er mir die Match-Version, die es September geben soll, kauft. finde diese Originaltrikots zum Sporttreiben echt klasse und noch mal angenehmer zu tragen als diese Stadion-Version – nur eben sau teuer.. Habe so ein orig Trikot von Rom günstig bekommen – trägt sich fast wie eine zweite Haut und der Schweiß wird klasse nach außen absorbiert.

    Wollte nun aber keine Werbung machen :;D

  6. Ein Kassenschlager werden die Teile bestimmt nicht – wobei ja sowieso alle Trikots durch den Krombacher-Schriftzug ruiniert sind. Das AR-Trikot letzte Saison war ein Glücksfall, der so schnell nicht wieder kommt.Ich finde es trotzdem ok, aber für solche Leibchen hätte man auch bei JAKO bleiben können. 😉

  7. Anonymous

    Das rote Trikot hatte mir eigentlich ganz gut gefallen, ist da nicht sogar der Krombacher Schriftzug als Flock drauf?
    Aber 100 Euronen sind schon etwas arg übertrieben.

  8. anna

    Ich mag die schwarz-weisse variante wirklich gern und habe mir das genau so tatsächlich schon seit einiger zeit gewünscht. novum, aber trotzdem voll auf traditionslinie.

    die rote ausewärtsvariante. langweilig. da fühl ich nix. mal im ernst: gibt es wirklich leute, die das kaufen wollen und abfeiern?

    krombacher schriftzug. auch wenn es im fußballbusiness normalität ist: ich bin keine litfassäule. und wenn, will ICH bitte geld dafür haben und nicht noch horrende summen zahlen müssen. also kauf ichs so nicht, auch nicht für 9,90. die farben kann ich auch anders tragen.

  9. Jermaine Jones Junior

    Also das gelbe Trikot hätte von mir aus auch gerne weiße, blaue und rote Farbtöne gehabt wie damals 1994. Dazu blaue Hosen mit weißen Stutzen.
    Ansonsten kommen sie mir rüber, als wenn man die übrig gebliebenen Torwarttrikots von Kevin Trapp aus Kostengründen noch verwenden möchte. Das Heimtrikot ist nicht sooo schlecht. Richtig schick wäre es meiner Meinung nach geworden, wenn es auf der Rückseite einen schwarzen Hintergrund gehabt hätte (also Name und Ziffer in weißer Schrift). Das rote Trikot hätte man sich ersparen können und stattdessen dunkles Blau wählen können wie damals in der Saison 1996/97. Unerreicht bleibt aber das vielleicht schönste Trikot in der Saison 1990/91 mit dem Stern auf dem Ärmel (vielleicht heben wir uns das auf, wenn wir in die Champions League kommen 😛 ). Am meisten vermisse ich aber die lila Torwarttrikots aus den Jahren 1994 und 1996 mit Andy Köpke.

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s