Die Suche nach dem Quotendeutschen

Im Vorfeld der Verpflichtung von ein/zwei Innenverteidigern, möchte ich dann doch nochmal die Internationalitäts-Kiste aufmachen. Denn: Es muss sich ja quasi zwangsläufig um deutsche Spieler handeln, die nun geholt werden. Gerade mit der Leihe des uruguayischen Rechtsverteidigers und dem damit bevorstehenden Verkauf von entweder Yani Regäsel oder Timothy Chandler verschiebt sich die Kaderzusammenstellung noch weiter in Richtung Regelwidrigkeit (Erinnerung: Nach den DFL-Statuten muss jeder Bundesligist zwölf deutsche Lizenzspieler unter Vertrag haben; dazu gesellt sich die „Local Player“ Regelung, also vier vom Verein ausgebildete Spieler im Kader –> aktuell sind es zwölf Deutsche Spieler inkl. den jeweils zum Verkauf stehenden Chandler, Regäsel und Aigner, von denen mind. einer, bis Ende August ggf. gar zwei nicht mehr in Frankfurt spielen werden). Diesen Themenkomplex hat jetzt, da sie wohl hier dankenswerterweise mitgelesen haben, auch die „Frankfurter Rundschau“ zum Thema gemacht – leider ohne die Verantwortlichen mal mit dem Regelwerk, dessen Auswirkungen zu konfrontieren. Die entsprechenden Handynummern sollte man im Medienhaus, im Gegensatz zum Hobbyblogger ja haben. Mich interessiert es zumindest brennend, wie man im Klub zu dieser Gemengelage steht. Für die Jugendarbeit und jene die sie zu veranworten hatten/haben, das scheint Fredi Bobic aber schon erkannt zu haben, ist der aktuelle Kurs eine schallende Ohrfeige.

Folgt man jedenfalls der Es-muss-ja-ein-Deutscher-her-These, landet man im Stile des (Stand jezt aber wohl überwundenen) Kicker-Sonderheftscoutings bezogen auf die brachliegende Innenverteidigung ganz schnell bei Georg Niedermeier (VfB Stuttgart, vertragslos) oder Serdar Tasci (Moskau, schätzungsweise für ca. 2,5 Mio. zu haben). Von Kaan Ayhan wird man sicher nicht nur aus sportlichen Gründen die Finger lassen. Geht es hingegen so aus, dass man in Frankfurt zur Quotenerfüllung eben noch ein, zwei deutschen A-Jugendspielern Profiverträge gibt – um sowohl die Zwölfer- als auch die Local-Player-Regel zu erfüllen – drängen sich Namen wie Felipe Santana (Ex Dortmund/Schalke, vertragslos) auf. Oder eben weitere Wundertüten aus den Untiefen von Reservekadern 😉

Wenn jetzt Trainer Niko Kovac zur „FAZ“ sagt, die SGE habe ja auch mit deutschen Spielern gesprochen, aber die kämen „nicht so leicht zur Eintracht“ und das mit dem begründet, mit dem bei der SGE immer allwes begründet wird: Geld … dann, nunja, ich wiederhole es ja gebetsmühlenartig: Es ist die falsche Prämisse, die man in Frankfurt dem eigenen Handeln zu Grunde legt.
Ich plädiere ja immernoch für Robin Knoche (VfL Wolfsburg). Aber der kommt dann wohl erst in 2,3 Jahren, wenn ich den Namen hier in jeder Transferphase aufs Neue nenne 😀

Advertisements

25 Kommentare

Eingeordnet unter Beiträge

25 Antworten zu “Die Suche nach dem Quotendeutschen

  1. Du_weißt_schon

    Ok, die SGE wird demnächst gnadenlos durchgereicht, weil die U23 abgemeldet wurde. Ich warte nur noch auf die Argumente, die die These stützen…

    • Es gibt auch eine Zone zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt. Aber ja, ohne halbwegs passablen Unterbau – und dazu zählt der verquickte Bereich Jugend/U23 – schmelzen Vereine (auch sportlich) ab. Der (jahrelang verfolgte) Idealfall für Eintracht Frankfurt ist doch der Erhalt des Status quo. Die Investorenklubs drängen in die Liga, Eintracht Frankfurt kann – nach den Kleinen á la Freiburg oder Darmstadt – eines der ersten Opfer dieser (wider)natürlichen Verdrängung aus Liga 1 werden. Und steigen bspw. Stuttgart und Hannover nicht spätestens 2017/2018 auf, hat es sich für die auch erledigt (so, wie „Kategorie 2 Teams“ wie Kaiserslautern, Nürnberg und Karlsruhe schon in Liga 2 versandet ist).
      Das Gegensteuern hat man bereits verpasst und durch die U23-Abmeldung die Brisanz sogar verschärft. Eben diese Entscheidung macht es ja nun „nötig“, diesen Beliebigkeits- und Ausleihen-Weg zu gehen.

      • Du_weißt_schon

        Sorry, aber ich seh in deinem Post noch immer kein Argument für eine U23, insb. wenn sie in Liga 4 spielt.

  2. Du_weißt_schon

    Zusammengewürfelter Haufen ohne regionalen Bezug? Da hat doch Bobic doch richtig gesagt, dass das so dermaßen überschätzt ist. Guck dir doch den FCB oder auch den BVB an. Die sind ja SO erfolglos, weil da kaum noch was Regionales rumrennt ^^

    • Ist überschätzt? Das mögen viele so sehen. Ich nicht. Jedenfalls fremdele ich mit Söldnerheeren, mit zusammengewürfelten Haufen. Und ganz wertneutral gesagt: Wenn diese Mannschaft eines ist, dann zusammengewürfelt.
      Ein, zwei „Regionale“ bzw. Eigengewächse der Kategorie Thomas Müller, Holger Badstuber, Philipp Lahm oder Erik Durm nehme ich übrigens mit Handkuss. Die haben nämlich noch eine Funktion außerhalb des Maskottchen-Daseins 😉

      • Du_weißt_schon

        Sei mir nicht böse, aber wie du selbst sagst, ist das deine persönliche und SEHR subjektive Ansicht, eher als dein persönlicher Geschmack zu werten.
        Im stark internationalisierten Fußball ist es völlig irrelevant, woher die Spieler kommen. Eben die intern. Clubs zeigen immer wieder, wie unwichtig das ist, siehe Real, FCB, BVB, wo kaum Eigengewächse spielen.

  3. Jermaine Jones Junior

    Miro Klose kommt wohl eher nicht. Wirklich Schade. Und zwar in doppelter Hinsicht: erstens wegen der benannten „Deutsch“-Quote und zweitens, viel wichtiger wie ich finde, aufgrund seiner persönlichen und fußballerischen Klasse.

  4. Ed Kul

    Zugegeben, wir haben in den vergangen Jahren eine Menge Dilettantismus bei Eintracht Frankfurt erlebt. Trotzdem finde ich die Vorstellung, keine der verantwortlichen Personen in diesem Verein, besäße Kenntnis der DFL-Statuten, doch einigermaßen grotesk.

    • Sie werden die Kenntnis natürlich haben; alles andere wäre gar fürchterlich. Spätestens jetzt, da auch ein professionelles Medienorgan die Sache thematisiert hat. Mir stellt sich eher die Frage nach den folgenden Handlungen. Denn wie F.N. soeben schrieb: Bunjaki und vor allem Gerezghier sind einzig aus der Not geborene Kaderfüller,sozusagen die schlechteren Ersatzvarianten für speziell Waldschmidt.
      Und ich gehe mal so weit und wage die These, dass sich nur Vereine á la Bayern, Dortmund, Leverkusen, Schalke etc. sportlich leisten, es verkraften können, 2,3 Fülller unter Vertrag zu haben.

      • Der Kicker geht noch ein bisschen tiefer rein ins Thema, siehe hier: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/656726/artikel_dfl-statuten-bedeuten-keine-einschraenkung.html

        Doch auch dort fehlt mir der qualitative Aspekt: Merkt denn keiner, dass sich ein zusammengewürfelter Haufen irgendwann abwetzt, dass es eben diese regionalen Verankerungen braucht? Wieso wird die Beliebigkeit so bereitwillig hingenommen bzw. als quasi unumstößlicher Trend widergekäut? Bin ich echt derart weltfremd-romantisch? Ich, der Nichts-Erwarter und Alles-Befürchter?!

      • Olsen

        Ich glaube ehrlich gesagt, dass sie mit dieser These gar nicht weit vorbei liegen. Man bekommt aus einigen Teilen der Welt günstigere Spieler, die dieselben Anlagen wie die unseren aufweisen. Diese dann zu formen, ist sicher eine interessante Aufgabe. Aber warum sollte das nicht zu einem System werden, auf dem unsere rosige Zukunft aufbaut?

        Wo werden die Spieler denn eine Mannschaft und zu tauglichen Bundesligaspielern? In der U17? Jeder Neuling, der hoch gezogen wird, muss sich einfinden. Und bei jedem Spieler ist damit ein individueller Entwicklungs- und Reifeprozess verbunden. Eine einheitliche Sprache Sprache mag diesen sicherlich erleichtern. Aber Sprache ist nicht die Grundvoraussetzung dafür, ein guter Fußballer zu werden, der weiß, wie sich seine Mitspieler bewegen.

        Aber ich bin ja auch ein Weltenbummler, der überall die Leistungsspitze erreicht 😀

      • Deine Leistungsspitze ist es, im Waldstadion den Oberrang ohne doppelten Beinbruch hochgekommen zu sein 😛

      • Olsen

        Und das schon mehrmals samt Getränk in der Hand. Wo gibts denn derartige Kontinuität noch im heutigen Fußball? 😀

      • F.N.

        Schauen wir uns die Wirtschaft an: Nokia verlagerte die Produktion von Deutschland nach Rumänien und dann weiter östlich bis dem Management nichts mehr einfiel…was will die Eintracht machen, wenn auch junge ausländische Spieler immer teurer werden ? Insolvenzantrsg stellen weil man Innovationen verschlafen hat? Die Abmeldung derU23 bleibt der Fehler.

      • Olsen

        Das mag korrekt sein. Nur wurde der Fehler begangen und wir müssen jetzt sehen, wie es trotz der Situation weiter geht. Sagt ja auch niemand, dass es zwingend die Zukunft sein muss, mit diesem System dauerhaft zu arbeiten. Aber offenbar scheint es (kurzfristig) für die (neuen) Verantwortlichen eine (oder die) Möglichkeit zu sein, den Umständen entsprechend erfolgreich zu arbeiten. Es gibt keinen Weg, der ausschließlich „pro“s mit sich bringt.

      • F.N.

        Man will bestimmt die Zeit überstehen, bis höhere Fernsehgelder fließen und die Stadionmiete sinkt. Hoffentlich überlebt der Fußball in FFM bis dahin …

      • Koppweh

        Nur mal so gefragt. Wieso ist Gerezgiher schlechter als Waldschmidt.
        Bis jetzt sehe ich etliche Spieler die schlechter sind als Joel!

      • Gerezghier hat beim FSV Frankfurt (!) kein Land gesehen. Bei einem Team, das wirklich Ultradünn war,hat es nicht mal für die Bank gereicht. Bei Waldschmidt hingegen sah man in den überschaubaren Momenten,dass er Anlagen hat. Hat nix zu heißen, klar, aber man kann ja nur bewerten was war, nicht was sein könnte.

      • Koppweh

        Lieber Börn , ich respektiere deine Meinung, aber das FSV Beispiel laß ich nicht gelten.
        Ich war bestimmt der einzige , der sich das erste Spiel von Joel beim FSV angesehen hat gegen Union Berlin. Zwar nicht live , dafür aber im Livestream.
        Das Spiel war Grottenschlecht . Als ich den Hühnerhaufen gesehen habe , war mir klar das Joel kein Land sieht. Im nachhinein war es offensichlich .
        Der komplette Kader hat sich mit dem Trainer überworfen.
        Der Trainer Oral wollte am Saisonende weg. Das Angebot vom KSC kam bestimmt schon im Winter. Bestimmte Spieler wollten wahrscheinlich auch.
        Da kannste machen was du willst .

        http://www.transfermarkt.de/joel-gerezgiher/leistungsdatendetails/spieler/196770/saison/2015/wettbewerb/L2/verein/293

        Sämtliche Gegentore sind nicht auf der Seite von Joel gefallen.
        Epstein war ein Totalausfall . MITTELFELD lustlos und bocklos.
        Die haben gegen den Trainer oder Verein gespielt. Defintiv.

        Sagt dir der Name Halimi was .
        Halimi wußte seit Januar , das er auf alle Fälle zurück nach Mainz geht.
        Wahrscheinlich hat der FSV Halimi im Winter nicht freigegeben, sonst wäre Mali schon im Januar nach Dortmund gegangen.
        Er sollte Mali ersetzen. Warum Mali in Mainz jetzt doch bleibt versteh ich nicht. Angeblich hat Dortmund einen Rückzieher gemacht. Oder Mainz braucht für die Euro Spiele zwei gute Zehner.
        Halimi und Mali sind zwei Zehner mit außergewöhnlicher Qualität.

        Die Abwerbungsversuche von dem Mainzer Mali durch Dortmund im Januar hat mitgeholfen das der FSV abgestiegen ist.

        Oral ist ein Depp. Mal sehen wir er mit Kinsombi umgeht.

      • Koppweh

        Guck dir das mal an lieber Börn. Ballas hatte ein Vertrag bis 2018 bei FSV.
        http://www.liga-zwei.de/fsv-frankfurt-vfb-stuttgart-wirbt-um-florian-ballas-erneuter-umbruch-steht-bevor/
        Der VFB wollte Ballas verpflichten.
        Jetzt ist er alösefrei nach Dresden gegangen.
        Alle Spielerverträge beim FSV waren nicht gültig für die dritte Liga.
        Der Sportmanager vom FSV muss ein Drottel sein.

        Der FSV hat 100 000 Euro Ablose für Ballas zum Fenster rausgeschmißen.

        Ballas hat defintiv gegen den Verein gespielt.

      • Koppweh

        Kovac
        Das Anforderungsprofil für die neuen Abwehrspieler ist klar definiert. Erfahren sollen sie sein, zweikampf- und kopfballstark. „Wir müssen zusehen, dass sie eine ordentliche Länge haben“, sagt Kovac und meint damit eine stattliche Körpergröße.
        http://www.op-online.de/sport/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-suche-nach-innenverteidigern-6613253.html

        Koppweh
        Vallejo hat Kinsombi höhe .

        Mit Koppweh als Sportvorstand würde die Eintracht in der Champions Leaque spielen.

        Was verdient der Bruno ?
        Ich mach den Job umsonst!
        Na ja fast.
        Ich verlange nur 10 prozent bei den realen Transfergewinne.

      • Koppweh

        Falko Götz hat Halimi suspendiert.
        http://www.transfermarkt.de/besar-halimi/leistungsdatendetails/spieler/152241/saison/2015/wettbewerb/L2/verein/293
        Noch ein Depp.
        Man stelle sich vor Kovac suspendiert Alex Meier.

        Wenn Kovac Joel links liegen läßt, dann ist er auch Depp.

        Abgänge 2017
        Blum Vallejo Flum Medojevic Lindner Chandler ( Rebic ) ( Bunjaki )
        Seferovic Huszit ( Fabian ) ( Russ ) Hasebe

        13 Spieler
        5 deutsche Spieler
        2 Local Player

        Wie wäre es wenn einige mal anfangen auf lange Sicht zu denken.
        Nur mal so .
        Der einzige der Geld bringt ist Fabian . Geld für eine Vertragsverlängerung für Seferovic ist wohl nicht geplant. Ergo geht er nächstes Jahr ablösefrei.

        Ich finde es lächerlich absolut lächerlich Kinsombi gehen zu lassen und dafür einen Tawatha zu holen der ein Jahr braucht um das Tempo zu gehen.
        1,2 Millionen zum Fenster rausgeschmissen.
        Oczipka lacht sich doch schlapp. Tawatha soll druck auf Otsche machen .
        Boah eh. Kovac Transfer.
        Man man man , ich regsch misch net uff. Solange nur Joel bleibt.

        Was die Eintracht Geld zum Fenster rausschmeißt …..

  5. F.N.

    Man hat sich bestimmt mit Waldschmidt und Rinderknecht verzockt. deshalb dürfen bunjaku und Gerezigher nicht wechseln.
    Santana und Vorsah wären meine Kandidaten sowie Hoffmann aus Hannover und Feldhahn von Bayern II .

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s