*sarcasmoff

Von wegen drei, gar vier Millionen Euro Ablöse für Stefan Aigner! Eintracht Frankfurt wäre nicht Eintracht Frankfurt, wenn es nicht auf ganzer Linie versagen und noch weniger Geld für einen Stammspieler, Leistungs- und Sympathieträger erlösen würde. Laut BILD-Zeitung hat es für ganze 2,5 Millionen Euro gereicht, also für einen Viertel-Ujah oder ein Fünftel Vestergaard; Spieler also von einer Mannschaft, Werder Bremen, die sportlich wie strukturell Lichtjahre voraus ist *sarcasmoff

Um das mal klarzustellen: Schon ein Verkauf von Aigner aufgrund seiner Qualität hielt ich für einen groben Fehler, aber wenn man so einen Spieler schon abzugeben gedenkt, ob er will oder nicht, dann müssen da dochMondpreise, jedenfalls „richtige“, angemessene, den Monopoly-Zeiten entsprechende Summen fließen! Meinetwegen hättten sie bei der SGE bei vier Millionen Euro die E-Mail aus München mal lesen und nach etwas nachdenken beantworten können. So bei 4,5 Millionen hätte man beginnen können nachzudenken um bei fünf Millionen zu beginnen, sich das Angebot anzusehen.
Aigner hat man stattdessen auf einen Marktwert zerstört, der dem eines Jerome Gondorf und Amir Abrashi – wer kennt sie nicht – entspricht. Respekt. Spottdirektor Hübner und Vorstandsvorsitzender-Kaderausverkäufer Fredi Bobic erzählen permament, dass es keinen passablen Zweitligakicker mehr unter absurden Millionenbeträgen gibt – schon mal gar keine Offensivspieler. Und erst recht nicht, wenn dieser vertraglich noch längerfristig gebunden ist. Kurzum: Man bekommt so Spieler nicht. Außer von Eintracht Frankfurt, da funktioniert das, da werden bereitwillig Schleuderpreise gemacht, die letzten Deppenangebote angenommen. 2,5 Millionen Euro. Weil ja Menschlichkeit herrschen müssen und so. Vereinsschädigend ist das! Aber weitermachen dürfen die da immer und ewig, weil Blinde die Blinden führen.

Aber keine Bange, die Lösung ist so naheliegend! 2,5 Millionen reichen nämlich für die Verpflichtung von dem bereits ein ganzes halbes Jahr lang getesteten Kaan Ayhan, dessen Martkwert auf 2 Mio. taxiert wird. Wenn Spottdirektor Bruno Hübner es schafft, Schalke dahingehend nur ein wenig überzubezahlen, bringt das der SGE einen Innenverteidiger, der zudem noch unsere Suche nach Quotendeutschen voranbringt. Ein Knallertransfer, zwei Fliegen, eine Klappe! *sarcasmoff

Andere Abwehrkracher-Personalien, falls Ayhan nicht will, in der Preisklasse: Der abgeschmolzene Dante von Wolfsburg und Andre Ramallho aus Leverkusen. Wieso ausgerechnet diese Namen? In der Vergangenheit bediente sich die Eintracht ja gerne bei diesen Klubs. Oder einfach weiter im Wundertüten-Kurs. Aus den Blähkadern der Großkopferten fehlt ja noch Paris St. Germain oder Juventus Turin – dann hätte man auf allen Krabbeltischen aller Top-Ligen gewühlt. Madrid und Manchester klingen eben viel besser als Wolfsburg und Leverkusen, gar als Freiburg. Und besser sind die Spieler von den aufgeblähten Spitzen-Unternehmen sowieso, wie man an Mohammed Abu und Lucas Piazon schon erkennen konnte. *sarcasmoff

Einbürgern wäre übrigens noch eine Möglichkeit. Hat Chris – die Älteren erinneren sich an den Dauerneuzugang – seinen deutschen Pass mittlerweile? *sarcasmoff

Das Geld könnte natürlich auch erstmal in die Vertragsverlängerung von Schrotflinten-Seferovic investiert werden. Abraham und Flum machen das schon dahinten. Und wenn der Innenverteidiger mal fehlt, machts eben der Makoto neben dem Johannes. Oder der Timothy. Oder Rebic. Oder andere, die mit Flexibilität ins Team gedichtet werden. *sarcasmoff

Advertisements

58 Kommentare

Eingeordnet unter Beiträge

58 Antworten zu “*sarcasmoff

  1. Koppweh

    Kinsombi spielt auf der sechs. Bielefeld KSC
    Da warte ich seit zwei Jahren drauf .

    ZWEI JAHRE!!

    Guten Morsche Herr Schaaf Herr Veh!

    • Du_weißt_schon

      Er spielt bei einem Zweitligisten. Und wenn ein Spieler bei gleich zwei erfahrenen Trainern keine Chance hatte, und gerade bei Schaaf hatten wir genug Probleme und Verletzte in der Defensive, dann hat er womöglich nicht genug Talent für Liga 1. Ist das so schwer einzusehen?

      • Koppweh

        Entweder heißt es der Spieler wollte unbedingt weg wie bei Kempf oder er ist einfach nicht 1 Liga tauglich.
        Das ein Trainer ein Talent links liegen gelassen hat hab ich noch nie gehört von unseren Hanseln.
        Er hat sich nicht durchgesetzt. Bla bla . Der sge4ever Redakteur Herr Michel sagte sogar er kann kein Ball über 5 Meter spielen. Fussballexperte.
        Da waren eher einige zu Faul sich mit mehr als als 11 Spielern zu beschäftigen.

        PS Kinsombi hat durchgespielt. Ich hab die erste HZ gesehen. Und was ich gesehen habe hat mir gefallen!

      • Du_weißt_schon

        Ah ok, eine Halbzeit sagt schon etwas über das zu erwartende Leistungsniveau eines Spielers aus. Da gibt’s nur ein zwei Probleme:
        1) selbst Scouts gucken sich mehrere Spielen an, um zu einem abschl. Fazit zu kommen
        und
        2) woher weiß ich, dass du Ahnung von Fußball hast?

        Der Junge kam aus Liga 4, was so oder so schon ein viel zu großer Sprung war. Wenn er mal bei Schaaf spielte, kam selten vor, aber gab es, hat er nicht gerade Bäume ausgerissen. Er lief mit, er lief viel, das wars aber auch schon.

        Die SGE hat mal was was für ganz wenig Geld riskiert und verloren. Ist ok, passiert. Siehe Schröck oder Bakalorz. Es gibt nun mal Spieler, die für Liga 1 nicht taugen und die kriegt nahezu jeder mittelklassige Verein der Bundesliga ab und an unter die Fittiche. Was genau stört dich an dieser Feststellung?

      • Koppweh

        Ich_weiß_nichts
        Ich _sehe_aber_wenn_einer_Talent_hat .

        Ayhan hat letzte Woche unter Weinzierl im DM gespielt.
        Da gehört er auch hin.
        Guten Morsche Herr Hübner und Herr Veh und Herr Kovac.

        Aigner hat auf der zehn gespielt bei 60 München.
        War mir klar wie Klosbrühe das der Aiges die zehn einfordert. Viel Spass Herr Runjaic.

        Die wichtigste Personalie ist die des Trainers!
        Der Kader ist scheißegal! Fast. Ein paar Techniker im OM brauch mehr halt .
        Sieht man eindeutig bei Stuttgart jetzt. Maxim is halt ein guter Kicker.

        Einen zweiten Uwe Bein hab ich schon lange nicht mehr spielen gesehen.
        Der beste Passgeber überhaupt.

        Bakalorz war ein Kämpfer . Nur mit Häuptlinge gewinnt man auch keinen Krieg.
        Eine Drecksau braucht mehr halt im Kader.
        Die Drecksau bei uns war unser Carlito.
        Ich sehe momentan Huszti ganz weit vorne bei uns. Gefällt mir was der Ungar macht . Eine kleine Drecksau im DM.
        Die Mischung macht es . Bakalorz hat ein Appel und ein Ei gekostet.
        Medojevic war ein 4 oder 5 Millionen Paket.

        Bei mir spielt die witschaftliche Komponente eine ganz wichtige Rolle.
        Kinsombi kostet nichts und bringt die selbe Leistung wie ein Medojevic oder Flum .

      • Als Ayhan ausgeliehen wurde, habe ich mal in Schalker Foren quergelesen (ich weiß,alles Unkraut,wie bei uns) und da war die Meinung eher so, dass Ayhan – wenn überhaupt – Innenverteidiger taugt, zur Not mal im DM, keinesfalls als Außenverteidiger. Grundlegenster Mangel: die Geschwindigkeit. Von daher weiß ich nicht, ob es sich überhaupt lohnt über Ayhan zu sprechen. Was ich von dem gesehen habe, hat mir jedenfalls dicke gelangt um ihn als nächsten Fehlgriff der Hübner-Ära zu bewerten.

        Flum halte ich indes sportlich für um Längen besser als sowohl Medojevic als auch Kinsombi, übrigens auch als Bakalorz. Ich bin ein Fan der low-budget-Transfers; wenn sie sich in etwa als Kategorie Aleksandar Vasoski entpuppen. Nur bleibt das seit Jahren, eigentlich seit der Aufstiegssaison mit Aigner und phasenweise auch Inui aus.

        Den Trainer halte ich übrigens für ziemlich austauschbar – im Gegensatz zum Sportdirektor, der meines Erachtens die entscheidende Personalie in dem Gesamtgebilde ist. Wird man an Schalke 04 sehen in der kommenden Saison, die hinter Bayern und Dortmund zur dritten Kraft werden dürften (wobei der Sané-Verbleib bzw. die Re-Investition der Mondpreise recht entscheidend wird).
        Beim Trainer darfst du eben den einen Fehler nicht machen, den Hübner/Bruchhagen/Frankfurt gemacht hat: Den Trainertypus/die Spielphilosophie komplett verändern, quasi auf links ziehen. Von Veh auf Schaaf zu wechseln war absurd, dann wieder auf Veh zu gehen ein Akt der Verzweiflung. Kovac – da wissen wir weiterhin nicht, was es wirklich mit dem Mann auf sich hat. Im Prinzip leitet eine Wundertüte viele Wundertüten an; so ratlos war man glaube ich rund um die Eintracht selten, was die Saisonprognose angeht.

      • Koppweh

        Ich geb zu ich bewerte nicht nur die sportliche Qualität sondern hauptsichtlich die körperliche Leistungsfähigkeit.
        Kinsombi steht noch voll im Saft.
        Medojevic ist ein Sportinvalide. Das hab ich schon nach drei Monaten im Sge4ever Forum geschrieben.
        Flum ist ganz schön langsam geworden. Das reicht nicht mehr für die erste Liga. Er geht jeden Luftzweikampf aus dem Weg.
        Ich bin erstaunt was der alte Huszti noch so auf den Kasten hat.
        Respekt .
        Ayhan. Naja . Ich hätte aus der LEIHE Ayhan mehr gemacht als Armin und Nico. Ayhan hat in einem Interview mal gesagt das er lieber im zentralen Mittelfeld spielt. Breitenreiter hat ihn links liegen lassen und der Vorgänger hat Ayhan notgedrungen in die IV aufgestellt. Weinzierl sieht Ayhan auf der sechs sowie ich. Das spricht für Weinzierl. Der Junge hat Ahnung.
        Leider hat der Heidel Schrott gekauft . Das Problem von Weinzielr ist Embole. Der Millionenkauf spielt bei Weinzierl keine Rolle. Da geb ich dir Brief und Siegel drauf. Millionenflop.

        Schalke wird …….nicht dritter. Weinzierl wird eine durchschnittliche Saison spielen. Schlechter als Breitenreiter.

        Goretzka verletzt
        Max Meier Olympia
        Coke Kreuzband
        Embole hi hi Stürmer und kein RA.
        Die rechte Seite bei Schalke lahmt.

      • Koppweh

        Draxler verloren
        Sane verloren
        …………..Das is schon eine Hausnummer!
        Der Heidel kann nur gut verkaufen.Obwohl der Sidney Sam is als noch dar . Ha ha ha…. Im allgemeinen käuft Heidel nur Schrott, was nach dem Wiederverkauf schnell wieder kaputt geht.

        Okasaki spielt kaum in Leicester.
        Geis baut ab.
        Naldo ist auch schon am Ende der Karriere . Toller Einkauf.
        Wer schießt jetzt die Freistöße . Geis oder Naldo. Hi hi hi
        Ob der der depp na wie heißt ah Baumgartlinger ein Stammplatz in Leverkusen bekommt bezweifle ich stark .

        Da lob ich mir doch den BVB. Die kaufen mit Verstand ein.
        Muss wohl am TUCHEL liegen. Guter Trainer halt.
        Ein Trainer mit Chi chi .

        Den Mainzer wünsche ich den Abstieg. Ekelhaft dieser Club.
        Runner mit denen. Tüf tata… you can walk alone ins…opelstadion …kotz

      • Einen Randaspekt mal aufgegriffen: Überhaupt Leute wie Draxler oder Sané gehabt zu haben / ausgebildet (und für Unsummen verkauft) zu haben, ist eine Riesenleistung. In Frankfurt sind es bei Feldspielern immernoch die Defensiven Ochs und Russ für je 3 Mio., die die Verkaufsrekorde halten. Wohlgemerkt: Das sind bis heute mit die besten Spieler,die bei der Eintracht gespielt haben,sowieso die besten aus der eigenen Jugend – seit und über Jahre.

      • Koppweh

        Unser PETERLE hat zu wenig Hausmeisterjobs anzubieten.
        Unser einziges Talent ist Elternlos. Hi hi hi hi

        Wir brauchen mehr Hausmeisterjobs dann wird alles bessser.

      • Du_weißt_schon

        Ayhan hat also in einem TESTspiel auf der Sechs gespielt. Und daraus leitest du nun ab, dass er diese Position gescheit bespielen kann? Schon mal dich selbst gefragt, wozu Testspiele dienen? Richtig, um zu testen. Da setzt man gern Spieler mal positionsfremd ein.
        Mal abgesehen davon hatten wir im DM, gerade im defensiven Part, mit Hasebe im DM keine Probleme. Warum hätten wir auf Ayhan setzen sollen?

        Lol, dass der Trainer extrem wichtig ist, da sind wir uns definitiv einig.
        Dass es bloß ein paar Techniker braucht, gerade als mittelklassiges Team, da könnte man evtl. einig werden. Aber Maxim und Stuttgart hierfür in Liga 2 als Beispiel anführen ist ein bisschen des Guten zu viel. Maxim ist für Liga 2 VIEL zu gut, das ist so wie mit AMFG damals.

        Bakalorz und Schröck konnten nur in Sachen Kampf in der Bundesliga mithalten, wenn nicht sogar trumpfen. Fußballerisch waren sie einfach zu schlecht. Auch eine Drecksau muss bisschen was können, gerade bei einem Verein, wo Kampf eine Notwendigkeit ist.

        Carlito? Du meinst hoffentlich nicht Zambrano, den mit Abstand besten IV der SGE in den letzten Jahren?

        Kinsombi hat nie in der Sechs auf Bundesliga-Niveau über längere Strecken gespielt, wenn er überhaupt auch nur eine Sekunde dort gespielt hat. Daher finde ich deine Feststellung, er sei so gut wie Flum oder Medojevic, einfach lachhaft. Allein, dass du Flum, einen Spieler, der lange Zeit bei Freiburg gezeigt hat, dass er sehr wohl Qualität für Stamm hat, auf eine Stufe mit Kinsombi stellst, ist eigtl. genug Indiz, um dich für nicht ganz klar zu erklären.
        Sorry, aber mir fehlen da die netten und objektiven Worte.

      • koppweh

        VFB
        Ich geb zu ich weiß bis heute noch nicht warum eine Mannschaft die am 28 Spieltag 33 Punkten hat noch absteigt.

        Is mir ein Rätsel. Mit dem Kader überhaupt abzusteigen ist schon ein Rätsel.

        Das wir nicht abgestiegen sind kann kein Mensch plausibel erklären.

        Manche Dinge lassen sich auch nicht mehr rational erklären.

        …………..Da oben ist einer Eintracht Fan. Definitiv

        Muss an meinen Gebeten gelegen haben!
        Oder an Volker Bouffier ……..Gottesdienstansprache

        Manche Dinge wass mehr halt net so genau warum wir z.B. noch erste Liga spielen.

  2. F.N.

    Stand bei Transfermarkt. de ganz oben auf der Liste der Herr Senderos, vom Namen her ok, von der Idee auch

    • Jermaine Jones Junior

      Das Gerücht ist wohl eher ne Ente. Senderos ist vereinslos und Niko Kovac behauptet, dass er sich um die Fitness des neuen Verteidigers keine Sorge mache, weil der Neue die Saison-Vorbereitung in seinem aktuellen Klub komplett mitgemacht habe.

  3. Jermaine Jones Junior

    Senderos hat schon mal Balkan-Gene. Erstes Kriterium: check.

  4. Koppweh

    Hertha soll angeblich mit der Gruppenphase kalkuliert haben.
    Dardei ist der erste der entlassen wird .

    Dann kommt wohl Skripnik an der Reihe.

    Der dritte dürfte wohl Rangnick sein. Ha ha ha 10 zu eins dagegen.
    Wer entläßt sich schon selber?

  5. Olsen

    Schönes Interview vom Fußballgott in der FR. Ich mag seine Art, das ganze Theater um den Sport nüchtern und sachlich zu sehen.

  6. HÜBNER „Der deutsche Nachwuchs ist zu schlecht“
    http://www.bild.de/sport/fussball/bruno-huebner/der-deutsche-nachwuchs-ist-zu-schlecht-47121506,la=de.bild.html
    Ok, man kann sich keine deutschen Spieler leisten. Aber so langsam wird das doch lächerlich. Der Frankfurter Nachwuchs mag zu schlecht sein, aber das weiß ja jeder.
    Auch wenn Hübner hier und anderswo dafür ja eh in der Kritik steht, ist es schon beachtlich, wie sehr der Kader auf Kante genäht war, um kurzfristig Erfolg zu haben. Klar, mit einem Sparbrötchen wie Herri an der Spitze und sonst nur Stümpern in allen wichtigen Positionen muss man wohl kreativ werden, aber dadurch haben wir uns quasi stärker auf Pump von Jahr zu Jahr gerettet (nicht durch Verschuldung, sondern durch das Verbrennen von möglichen Ablöse-Gewinnen. Da wurden wirklich substanzielle Assets verschleudert, um Zeit zu gewinnen.
    Alle Polemik mal beiseite, aber war das wirklich alternativlos? Bleibt fast zu hoffen, dass Bobic besser ist als sein Ruf und er Bruno schnell durchschaut hat.)

    • Koppweh

      Angeblich soll der Spieleretat bei 38,5 Millionen liegen.

      Reinartz Aigner Zambrano haben jeweils 1,5 Millionen Brutto verdient.

      Das sind 4,5 Millionen.

      Außerdem sind Djakpa und Ignjovski weg.

      Also knapp 6 Millionen an Gehalt gespart.

      Medo Russ Stendera verletzt.

      Ich komme auf 8 Millionen .

      Also Herr Frankenbach. Wieviel Geld hat Peter Fischer abgezweigt.

      Hragota Mascarell Tawatha Blum Varela Rebic

      1,5……..1,5……..750 000…….1,0……..??………700 000 5,4

      Aigner Ignjovski Zambrano Waldschmidt

      2,5………..0,5 …………..? 1,0…………1,0…… 5 Millionen

      Marktwertverlust 20 Millionen lt TM
      Transferbilanz plus 3,5 Millionen
      Spieleretat 3 Millionen weniger als letztes Jahr 32 Millionen

      SPIELERETAT 3 MILLIONEN WENIGER ALS LETZTES JAHR

      Fakt Fakt Fakt Fakt

  7. akloppi

    „…wir müssen die Machbarkeit prüfen…“
    Der Bobic hat schon die Rhetorik von Bruno H. drauf. Wenn ich die Interviews der letzten Tage so lese werde ich schon etwas nervös. Vor allem fällt jetzt immer öfter der Name Russ als möglicher „Zugang“ bzw. Option. Wtf!?Hinsichtlich der Veteinsführung hat sich NICHTS geändert. Das ist mein Zwischenfazit der Vorbereitungsphase.

    • Du_weißt_schon

      Was redest du da? Russ als möglicher Zugang? Hab nichts davon in der Richtung gelesen.
      Und Bobic tut sich bisher durch ehrliche und sachliche Interviews hervor. Keine Blenderei, kein Schüren zu hoher Erwartungen.

      So sehr ich gegen die Verpflichtung von Bobic war, so sehr muss ich „leider“ zugeben, dass seine Worte und Taten bisher makellos waren.

      • akloppi

        hessenschau.de vom 03.08.16: „Eintracht-Sportdirektor Fredi Bobic hat bei der Suche nach einem Innenverteidiger um Geduld gebeten. „Es ist ja nicht so, dass keine da sind. Aber man muss die Machbarkeit prüfen“, sagte Bobic im Trainingslager in Gais. Die Eintracht wolle zwar noch mindestens einen Verteidiger holen, unter Zeitdruck stehe man aber nur bedingt. Es bringe nichts, den Kader aus Panik einfach aufzustocken. Zumal man mit Jesús Vallejo und Marco Russ noch zwei Abwehrspieler unter Vertrag habe. „Wir hätten diese Diskussion nicht, wenn Jesús nicht verletzt wäre“, so Bobic. Die Genesung des Spaniers sei absehbar.“

        Schon alleine den Namen Russ in diesem Zusammenhang zu nennen ist unprofessionel. Der soll in Ruhe gesund werden. Dann wird man sehen, ob er es nochmal ins Profigeschäft schafft. Und die Disskusion hätten wir auch, wenn die 19 jährige Wundertüte gesund wäre!

      • Du_weißt_schon

        AKLOPPI, die beiden Namen wurden eben nicht von Bobic gebracht, sondern von der Zeitung. Bobic selbst nennt nur den verletzten Spanier.

      • Ist das so? Ich habe die Bedeutung der indirekten Rede anders gelernt bzw. setze sie im Job auch dementsprechend ein. Wäre es ein von dir unterstellter Autoren-Text, müsste es „zumal man (…) noch weitere Innenverteidiger HAT“.

  8. Oka

    Nicht, dass ich gerne Krise in Frankfurt sehen möchte aber ein bisschen beneide ich Bremen schon um einen 9 Millionen Euro Transfer von einem ehemaligen deutschen Nationalspieler.

    Das erstaunliche ist für mich jedoch wird der Transfer (ich nehme an zum Teil) finanziert wurde: „Transfersumme plus Gehalt für Kruse können die Bremer durch die Verkäufe von Torjäger Anthony Ujah nach China für elf Millionen Euro sowie von Abwehrchef Jannik Vestergaard zu Borussia Mönchengladbach für 13 Millionen Euro finanzieren.“

    Bremen verkauft also seine Spieler für Unsummen und Eintracht Frankfurt verschenkt mal eben Zambrano und Aigner. Davon abgesehen möchte wohl niemand Seferovic oder Castaignos kaufen. Ich kann hier nur meine Hände vor das Gesicht schlagen, da Bremen in der letzten Saison unsere direkte Konkurrenz war und uns vermutlich nächste Saison wieder abhängen wird.

    Quelle: http://m.sport1.de/fussball/bundesliga/2016/08/werder-bremen-steht-kurz-vor-der-verpflichtung-von-max-kruse

    • Oka

      Sorry Kruse natürlich. (Autokorrektur)

    • akloppi

      VW lacht sich schlapp, dass sie ihn so einfach los werden. Kruse war schon bei BMG total überbewertet. Er pokert gerne und filmt sich auch gerne mal. In diesem Fall bin ich froh, dass wir nicht das Geld haben. Das wäre sonst sicher ein klassischer Brunotransfer geworden.

      • Du_weißt_schon

        Bist du hier für den Stammtisch zuständig?
        Egal, wo Kruse war, er war gut, ob Pauli, Freiburg oder Gladbach. Jetzt, bei Wolfsburg, hatte er seine erste schlechte Saison, wobei 14 Scorer in 32 Spielen ein Jammern auf ziemlich hohem Niveau ist. Bei Gladbach waren es 23 bzw. 20 Scorer, total überbewertet…

    • Koppweh

      Kruse könnte auch ein Sarknagel für Bremen sein.

      Skripnik ist kein Lucien Favre

      • Anonymous

        Stimmt, wobei Skripnik m.E. auch nicht mehr lange da sein wird! 😉 Ich sehe zumindest auch mehr Risiko statt Chance für Werder.

      • Koppweh

        Also Kruse muß mindestens 3 Millionen Brutto in Wolfsburg verdient haben.
        Laut Bild sogar 5 Millionen.

        Ich frag mich was die Bremer bezahlen.
        In der Bremer Mannschaft wird bestimmt auch schon gerätselt.

        Da kommt bestimmt der Neid auf! Hi hi

    • Du_weißt_schon

      Allem Anschein nach hatte Zambrano eine Ausstiegsklausel. Wie oft muss man noch erklären, welche Bedeutung eine Ausstiegsklausel hat?
      Ob Aigner verschenkt wurde, sei jetzt mal dahingestellt. Er kam aus einer schlechten Saison, geht auf die 30 zu und kommt u.a. über seine Geschwindigkeit. Zudem wurde er an einen Zweitligisten abgegeben, der trotz Gönner, sicher keine 5 Mio. hingelegt hätte. Aigner wollte scheinbar supergern zu den Löwen zurück und wir brauchten das Geld.

  9. anna

    Dass sich die FR hier thematisch/inhaltlich so krass und regelmäßig inspirieren lässt, finde ich ebenso interessant/lustig wie bedenklich. Die FR 2016/2017 ist eine Wundertüte – keiner weiß am Ende was dabei herauskommt. Blablubb. Egal.

    • Koppweh

      Frankfurter Rundschau
      Die fetten Wolken waberten tief hinab ins Tauferer Ahrntal, für Sonnenstrahlen war kein Durchkommen an diesem ersten Montag im August.

      So schreibt kein Kilchenstein oder Meyer oder was weiß….
      So schreibt nur der Liebe Ingo!

      Ein kleiner Schriftsteller der von Fussball keine Ahnung hat.
      Husztihetzer Russversteher Joelbasher

      Bitte kein Video mehr! Volltreffer Volldeppen

    • Koppweh

      Der liebe Ingo kann kein spanisch.
      Es gibt keinen Maulwurf mehr in der Mannnschaft der dem Ingo was steckt.

      Je weniger Plan der Ingo hat desto wahrscheinlicher ist es das man alle faulen Eier im Kader aussortiert hat.

      Ich werde zum ersten mal einen Saison der Eintracht erleben in der eine gewisse eintracht herrscht.

      Schön …….herrlich ……..

  10. Olli

    Au man. Hübner nimmt das Wort „alternativlos“ in den Mund … in Bezug auf die Verpflichtung junger ausländischer Spieler. #rauteundmundwinkelrunter

    Ach ja: Tawatha 6 Wochen Pause nach Leistenbruch und OP.

  11. Ebi

    Machen wir uns nichts vor, der bloße Blick auf die Statistik der vergangenen Jahre zeigt, welches Kaliber wir da verschenkt haben … und … ein 28jähriger ist auch heutzutage noch kein Auslaufmodell!
    Ich bitte nicht falsch verstanden zu werden, auch einen Aigner kann (ggfs. muss) man verkaufen, aber doch nicht so.
    Erste zaghafte Erklärungsversuche von offizieller Seite gibt es ja auch schon: man entspricht schließlich dem „Wechselwunsch“ des Spielers … Aha, es menschelt also bei der Eintracht und das in diesen Zeiten, wie überaus edel!
    Ich denke nach wie vor, dass der Verein in gewisser Weise zum handeln gezwungen war, da anderweitig ad hoc keine nennenswerten Erlöse zu erzielen sind (wirklich?) und dringend einige finanzielle Löcher gestopft werden müssen.
    Schade, etwas mehr „Kreativität“ der Verantwortlichen auf oberster Ebene wäre durchaus wünschenswert.

    • Olli

      Ich stelle mir gerade die Frage, für wieviel weniger als 15,5 Mio wir den Rode unter gleichen Bedingungen nach Dortmund hätten ziehen lassen?

      Traut sich jemand auch nur auf die Hälfte der Summe zu nennen?

      • Ein Rode, der nicht die zwei Jahre in München absolviert hätte, wäre auch nur die Hälfte wert gewesen.

      • Olli

        Deswegen ja auch „unter gleichen Bedingungen“.
        Und nach dem ersten halben Jahr hat der in München auch nichts mehr geleistet. Vieles der Transfersumme kommt nur durch FCB im Lebenslauf zustande.

      • Olsen

        Womit du dir die Antwort ja auch direkt gegeben hast.

      • Deutsch klappt nicht, englisch kaum, Grüppchenbildung. IV kommt keiner im Traininigslager. 1,5-Mio-Transfer kaputt. Läuft bei der Söldner-SGE.

      • was meinst du denn genau mit „gleichen Bedingungen“? Wenn man zwei Jahre bei Bayern trainiert und ab und zu gespielt hat, bringt einen das in der Regel weiter, als in der selben Zeit Stammspieler bei Eintracht Frankfurt (und vielen anderen Vereinen) gewesen zu sein. Also nicht nur monetär, sondern auch sportlich.

    • Sehr wichtig scheint mir auch der Hinweis auf die finanziellen Löcher. Wer also glaubt, die (weinige) Kohle aus dem Aigner Verkauf steht für einen neuen IV zur Verfügung, hat sich geschnitten. Das wird Teil des pflichtgemäss zu erzielenden (warum eigentlich?) Transferüberschusses.

  12. Koppweh

    Buhhh
    Die Ilse hat sich mit Armin überworfen.
    Dafür gab es etliche Indizien.
    Im Dezember bekam Aigner das OK den Verein zu verlassen.
    Warum der Wechsel nach Schalke letztendlich gescheitert ist kann spekuliert werden.
    Wahrscheinlich kam das Veto von Heribert.

    Da wollte einer Weg. Und jetzt isser weg. Warum? Das sollten wir lieber nicht ausdiskutieren.

    Ein Grund dafür is wohl Blum und Hragota. Wahrscheinlich auch das Castaignos und Sefe bleibt.
    Den Konkurenzkampf wollte die Ilse nicht mehr aufnehmen.

    Gerade Castaignos und Blum spielten gestern viel befreiter auf.
    Die beide haben viel gelacht wärend dem Spiel.

    Die Säule Aigner hat jeden neuen Spieler ausgegrenzt.
    Ein kleiner Bazi halt . So what.

    Nicht gerade integrationsfähig die Ilse.

    Öffentliche Aussage
    Aigner : Ich kann keine Raute spielen.

    Da fällt halt der Marktwert bei so einer depperten Aussage. Is doch logisch.

    Wie gesagt Aigner war maßgeblich an der Entlassung von Thomas Schaaf beteiligt. Hat Aigner überhaupt schon mal mit einem Trainer keinen Disput gehabt. Runjaic tut mir jetzt schon leid. Wahrscheinlich will der Aiges die Spielmacherposition haben. Also die zehn.

    Den Marktwert von Aigner hat er sich selber stark ramponiert. Wieso auch nicht mehr wie 700 000 Euro Netto will er auch nicht verdienen. Null Ambitionen auf mehr Geld . Überbezahlt halt. Sowie der Otsche.

    PS
    Käpitän bei uns kann eigentlich nur Abraham werden!

    Schönen Sonntag noch!

  13. Olsen

    Mir wirds hier viele Wochen vor dem ersten Anpfiff zu melodramatisch (und das auch noch basierend auf einer fragwürdigen Quelle).

    Meiner Meinung nach wird der Marktwert von Aigner (vor allem nach der letzten Saison) überschätzt. Der Mann hat es kaum geschafft, sich die richtigen Schuhe anzuziehen.

    • Nur mal interessenhalber: Wenn Aigner plötzlich schon als so verzichtbar klassifiziert wird – all seinen Leistungen zum trotz – wie furchtbar und radikal müsste man erst mit anderen, Seferovic, Castaignos, Oczipka, Huszti, Chandler, Regäsel, Medojevic, Hasebe etc ins Gericht gehen, sie mit Schimpf und Schande vom Hof jagen?! O_O

      Anders herum wird ein Schuh draus: Man verscherbelt das bisschen Qualität, die man hatte. Und setzt auf das Prinzip Hoffnung. Um ebenso maximal 9. und schlehtestenfalls 17. zu werden, wie immer.
      Dieser Klub baut ohne Säulen; und ohne diese hält kein Gebäude. Schon gar nicht mittelfristig

      • Olsen

        Wenn man jeden vom Hof jagen will, der qualitativ schlechter als ein aktueller Abgang ist, hätten wir nach dem Abgang von Trapp keinen Spieler mehr im Kader haben dürfen.

        Als ich letztes Jahr über Veh schimpfte, hieß es, der Kader sei zu schlecht zusammen gestellt und könne gar nicht anders, als abzusteigen. Jetzt bauen die Verantwortlichen den Kader grundlegend um (ein Wunsch, den noch im Winter ein jeder von uns in seine Gebete einschloss), schon sind die Spieler, die letztes Jahr kein Bein vors andere bekamen, die Spieler von „Qualität“, die nun zu billig „verscherbelt“ werden. Und gerade Aigner war einer der Symbolspieler der letzten Saison.

        Welchen Weg können die Verantwortlichen denn gerade gehen, ohne dass Kritik geübt wird? Behalten sie den Rattenkader, den Hübner vor kurzem noch grundsätzlich falsch zusammen gebastelt hat oder nehmen sie ihn als Säule des kontinuierlichen Erfolgs der Zukunft? Für eine Variante sollte man sich dann am Ende schon entscheiden.

      • Olsen

        Nachtrag: Säulen gab es schon im letzten Jahr nicht. Wo sollen sie denn dieses Jahr auf einmal herkommen? Es benötigt Spieler, die sich in Frankfurt zu neuen Säulen entwickeln. Darüber entscheidet allein der Faktor Zeit.

      • Olsen

        Und noch ein Nachtrag: Es gab im letzten Jahr genau zwei Spieler, die dauerhaft Leistung zeigten: Hradeky und Abraham. Beides Neuverpflichtungen. Beide verschiedener Nationalitäten. Beide schon jetzt Führungsspieler und nicht wegzudenken.
        Daneben brachte Meier seine Leistung, fiel leider zu lange aus. Russ und Hasebe starteten wieder durch, als sie positionsgetreu eingesetzt wurden. Alle diese Namen befinden sich weiterhin im Kader. Nur Aigner, der unter Kovac zumindest zu alter Kampfstärke fand, hat die Mannschaft gerade verlassen. So schlecht und leichtsinnig ist dieser Schnitt nicht.
        Sämtliche weitere Spieler waren komplett ersetzbar – und wurden es zum Teil / Glück auch.

  14. Koppweh

    Trend-Tabelle
    Pl. Team Sp Tore Pu.
    1. B. Mönchengladbach 4 +5 10
    2. Bayern München 4 +5 10
    3. Bayer Leverkusen 4 +2 9
    4. Eintracht Frankfurt 4 +2 9
    5. Borussia Dortmund 4 +6 7
    6. Schalke 04 4 +4 7
    7. Werder Bremen 4 +4 7
    8. Hamburger SV 4 +2 7
    9. 1. FC Köln 4 +3 6
    10. VfL Wolfsburg 4 -3 6
    11. FSV Mainz 05 4 +1 5
    12. FC Augsburg 4 0 5
    13. Hannover 96 4 -3 4
    14. SV Darmstadt 98 4 -5 3
    15. 1899 Hoffenheim 4 -5 3
    16. FC Ingolstadt 4 -3 1
    17. Hertha BSC 4 -4 1
    18. VfB Stuttgart 4 -11 0

    Gladbacher verlieren Xhaka
    Hoffenheimer verlieren Volland
    Wolfsburg ausverkauf kompletter Neuaufbau
    Darmstadt Sandro Wagner
    Dortmund Neuaufbau mit Rode hi hi Zenit überschritten
    Mainzer haben den depp na wie h Baumgartlinger abgegeben

  15. F.N.

    Nackte Realität.

    Ich denk mich tritt ein Elch in Schweden. Bonuszahlungen bei Aufstieg von 1860……bis zu 1,5 Mio sollen da fließen. Wen oder was will man mit den Euro 2,5 Mio holen? Ich tippe auch auf rama von Leverkusen, sobald Dragovic dort angekommen ist. Dazu gibt es dann noch mehmedi auf Leihbasis….

    • Koppweh

      Der Aiges ist keine 5 Millionen wert.
      Der Preis passt schon.
      Nächste Saison hätt ihn uns keiner mehr abgekauft.

      Der hat nämlich seinen Zenit schon überschritten.
      Meier übrigens auch .
      Der Aiges soll lediglich die 60 er Fans wieder euphorisieren.

      Mit dem oldi Olic und Aigner steigt keiner mehr auf in die erste liga.
      Der teuerste Freizeitkicker bei uns ist momentan der Otsche.
      Bevor der aber nach KÖLN geht füttere ich ihn aber selber durch.

      Nächstes Jahr gibt es 20 Millionen mehr an Fernsehgelder .
      Also net uffregsche.

      Mit den Neuzugängen Hragota Virela Rebic haste schon mal drei neue potenzielle Stammspieler.
      Mal sehen was der Mascarell noch anzubieten hat.
      Heute hab ich net viel gesehen von ihm.

      Aber in einem hast du recht , wenn die Leihspieler einschlagen sind sie nächste Jahr weg. Kommen halt neue was solls .

  16. Koppweh

    Eine Mannschaft fällt und steigt mit dem Trainer.

    Weiß keiner was passiert
    Ingolstadt neuer Trainer
    Darmstadt neuer Trainer
    Augsburg neuer Trainer
    Schalke neuer Trainer

    Trainer auf den absteigenden Ast
    Bermen Skripnik
    Köln Stöger
    HSV Labbadia
    Wolfsburg
    Mainz
    Hertha
    Die haben alle ihr Pulver verschossen

    Die Wahrscheinlichkeit das Kovac Erfolg hat ist wesentlich größer als bei den restliche Kandidaten die ich jetzt aufgezählt habe.

    Der Trend is your friend!
    Jedenfalls der Virela is schon mal ne Bombe. Notfalls kann Regäsel als Linker Verteidiger spielen falls Otsche nachlässt wenn schon der Tawatha ein Jahr braucht bis er die Frankfurter Luft verdrägscht.
    Ein knallharter IV noch von mexiko oder südamerika, dann kann die Sause losgehen.

    Europa Cup Europa Cup im nächsten Jahr.

  17. Olli

    Warum Sarkasmus? Vieles davon wird so kommen. Evtl. mit anderen Namen / Spielern. Aber an dem Endresultet zweifel ich nicht!

    Du kannst nur beten, dass Bremen mit dem vielen Geld noch deutlich schwachsinniger umgeht als wir mit unseren paar Piepen. Darmstadt fällt gerade immer weiter ausreinander und Ingolstadt muss sich auch teilweise neu aufbauen. Freiburg wird keine Bäume ausreißen. Solange unsere Mannschaft nicht deutlich positiv überrascht, werden wir am Saisonende garantiert und den 4 schlechtesten in der Tabelle sein. Dann gehen die Leihspieler wieder nach Hause weil sie scheiße sind oder sie werden unbezahlbar weil sie echt was können … und der Dilletantenstadel geht von vorne los.

    Wird Zeit, sich um die wichtigeren Dinge im Leben zu kümmern und die Prioritäten noch weiter weg von der SGE zu legen. Das hälst du sonst nicht mehr aus.

    Wenn ich mal überschlage, was ich in den letzten 24 Jahren so alles für und mit dem Verein gemacht habe … einfach wiederlich, was gerade so passiert. Mit Vollgas und voller Absicht gegen die Wand. Ohne Airbag und Sicherheitsgurt.

    Genieße doch lieber den Sommer mit Kind und Frau als ihn dir mit der SGE zu versauen …

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s