Die versteckten Leistungsträger

Vermutlich ist es ein normaler menschlicher Makel, sich in der Nachbetrachtung von Fußballspielen auf Schlüsselszenen und prägnante Situationen zu konzentrieren. So erklärt sich etwa das „Beste Spieler“-Voting auf der Homepage der „Frankfurter Rundschau“ im Nachgang des Schalkespiels, wo Torhüter Lukas Hradecky – mit Abstand – zum besten Frankfurter gewählt wurde.
Grund: Seine Harakiri-Parade gegen Huntelaar, die die Führung und letztlich den Sieg sicherte. Die Szene ist jedem Fan, jedem Zuschauer im Kopf. Sie scheint auszureichen, um das 90-minütige Schaffen anderer auszustechen. Denn so wichtig Hradeckys Parade auch war, im Grunde genommen war er ein ganzes Spiel lang beschäftigungslos und konnte logischerweise gar nicht viel leisten. Er war das, also beschäftigungslos, weil es versteckte Leistungsträger gab und gibt. Jene Spieler, die so oft nicht erwähnt werden, oft, weil sie nichts Spektakuläres bieten.

Bei SGE-Sieg gegen Schalke ist einer dieser versteckten Leistungsträger Rechtsverteidiger Guillermo Varela gewesen. Mit klugem, weil vorausahnendem Stellungsspiel, die ihm Zweikämpfe und Passspiel erleichterten, machte er seine Seite defensiv dicht und schob das Offensivspiel an. Auf jenem Flügel also, der mit Vordermann Szabolts Huszti, nun kein Defensivkünstler oder Seitenrandsprinter, notbesetzt war.

Bei all dem Fokus auf dem nun sowieso von Jesus Vallejo abgelösten Michael Hector, fehlt mir noch der Blick eben auf Varela und auch auf den überraschend starken Bastian Oczipka. Der Linksverteidiger bot nämlich eine Leistung, die man so – aufgrund der Mixtur von Agilität und Anschubkraft – seit seinem ersten Vertragsjahr in Frankfurt nur noch ganz selten gesehen hat. Auch das offenbar im Verborgenen, was die Wahrnehmung vieler Betrachter angeht.

Verbesserungswürdig, jedenfalls im Spiel nach vorne, ist die Doppelsechs. Während Makoto Hasebe den gewohnt unaufgeregten, aber klaren, sicheren Spielstil zeigte, bliebt sein Nebenmann Omar Mascarell sehr unsichtbar. Im Defensivbereich ein Adel, jedoch für die Vorwärtsbewegung ein Tadel. Gegen Darmstadt, so dieses Duo denn bestehen bleibt, wird sich weisen ob zwei eher defensiv agierende Sechser der richtige Weg sind, oder ob nicht einer deutlich mehr Präsenz nach vorne entwickeln müsste. Gegen Schalke, die man sicher auch in Frankfurt nicht so schwach erwartete, war ein so defensiv denkendes Mittelfeldduo mit Sicherheit die richtige Wahl. Gegen Darmstadt, das kann ich mir gut vorstellen, könnte die Zusammenstellung im Zentrum anders aussehen.

Dass übrigens jetzt, nach einem mageren Spieltag, schon wieder eine dieser unsäglichen Länderspielpausen ist, nervt. Die EM war doch gerade erst, kann man diesen #diemannschaft-Blödsinn nicht wenigstens mal reformieren, so etwas wie einen sportlichen Wettbewerb daraus machen? San Marino, Aserbaidschan, Norwegen, Nordirland, Tschechien: Die Qualifikationsgruppe ist ja sowieso wieder so ein Larifari-Alibi-Ding, wie/wer kann sich so ein Zeug ernsthaft anschauen wollen?!

Advertisements

47 Kommentare

Eingeordnet unter Beiträge

47 Antworten zu “Die versteckten Leistungsträger

  1. du_weißt

    Wir haben mit Vallejo, Hector und Abraham DREI Innenverteidiger, die einsetzbar sind. einer muss lediglich zwei Spiele aussetzen.

    wenn es Spieler auf dem Markt gäbe, von denen man einen Wertzuwachs erwartet, wären sie geholt worden.
    Außerdem gibt es das Problem, dass solche Spieler auch schon mal so anders hingehen.

    Der zweite wichtige Faktor für die sge ist die tv-tabelle und da können gute leihspieler einen Wert darstellen.

  2. Steven

    Tarashaj klingt gut. Abwarten. Beeindruckend I. finde ich,dass er offensichtlich keine Leihgebühr kostet! Der Spieler wollte unbedingt zu uns,und Everton ist es auch recht, dass er in die Buli kommt.

    Beeindruckend II: wir haben 8,5 Mio an Transfereinnahmen, lediglich 2,9 Mio ausgegeben. Auch wenn es viele Leihen sind. Hinsichtlich der Vorgaben (5,6 Mio Überschuss, was nun erreicht wurde), sage ich nur Hut ab! Sollten Vallejo, Mascarell oder Tashaj Leistung zeigen, kann man durchaus behaupten, dass unsere Verantwortlichen ein Naeschen bewiesen haben. Trotz Leihen und ausl Spieler. Schließlich hätte auch jeder andere Verein sie verpflichten können – aber evtl flogen sie unter deren Radar.

  3. Jermaine Jones Junior

    A propos nervige Länderspielpause. Aber Schweinis Abschied hat irgendwie einen Flashback in mir ausgelöst. An sein erstes Länderspiel auf dem Betzenberg gegen Ungarn kann ich mich genauso gut errinnern (2004, live im TV) wie an das Eröffnungsspiel gegen Australien beim Confed Cup 2005 (live in der Commerzbank-Arena). Es ist nicht so, dass ich ein Schweini-Fan bin, aber solche Abschiedsspiele werden mit dem Alter immer ergreifender. Wie die Zeit vergeht…

  4. Adler_Nordhessen

    Shani Tarashaj heißt also der Neue.
    Und wieder eine Leihe. Spieler mit Laufzeit-Verträgen gehen und Leihspieler kommen. Was hat das mit „Mannschaft entwickeln“ zu tun?
    Ich verstehe das einfach nicht, Eintracht Frankfurt!

    • F.N.

      So sichert sich Hübner seinen Arbeitsplatz, nächstes Jahr muss ja Ersatz geliehen werden und für Seferovic und Chandler ebenfalls, da diese uns ablösefrei verlasen werden….

      • akloppi

        Ich habe so im Gefühl, dass er nicht mehr lange da ist. In den Medien findet er auch kaum noch statt. Wofür braucht man ihn auch noch?

    • Du_weißt_schon

      Wir haben jetzt gerade mal fünf Leihspieler. Zwei davon waren gegen Schalke in der Startelf.
      Was genau ist euer Problem?

      Und ganz ehrlich, wenn Chandler nächstes Jahr ablösefrei geht, werde ich, Stand heute, ganz sicher nicht trauern.

      • F.N.

        Es ging auch nicht ums trauern sondern um die Tasche, dass kommende Saison wieder die halbe Mannschaft ausgetauscht wird und wieder bei Null begonnen wird.

      • Du_weißt_schon

        Dann wird halt die halbe Mannschaft ausgetauscht. Zur Not noch weitere 4-5 Jahre. Dafür hat man Manager und Scouts.

      • F.N.

        Passt in unsere heutige Gesellschaftsstruktur : nichts ist von Dauer, nichts ist verlässlich. alles wird schön geredet und ausgesessen und wenn die kacke am dampfen ist, schreien alle nach dem Staat
        Zum Glück IST das hier nur Fußball

      • Adler_Nordhessen

        Ja genau, von 9 relevanten Neuzugängen kamen genau 5 auf Leihbasis. Mit anderen Worten: Es wurden gerade mal 4 Spieler Verpflichtungen getätigt, die auf die Zukunft ausgerichtet sind! Fehlt mir die Phantasie oder ist auch diese Transferzeit (wieder mal) einfach nur eine schallende Ohrfeige für all diejenigen, die Jahr für Jahr (umsonst) darauf hoffen, dass sich „etwas entwickelt“ bei der Eintracht. Jedes noch so kleine Unternehmen macht sich Gedanken wie es in der Zukunft erfolgreich bestehen kann. Hingegen die Eintracht? Fehlanzeige, “ Wir haben dieses Jahr keine Lust auf strategisches Handeln, wir stopfen jetzt erstmal die Löcher und dann sehen wir weiter. Wann? Nächstes Jahr, ätsch!“

      • Du_weißt_schon

        „Passt in unsere heutige Gesellschaftsstruktur : nichts ist von Dauer, nichts ist verlässlich. alles wird schön geredet und ausgesessen und wenn die kacke am dampfen ist, schreien alle nach dem Staat
        Zum Glück IST das hier nur Fußball“
        —>Was bitte? Wir versuchen es eben gerade NICHT soweit kommen zu lassen, indem wir nur so viel ausgeben, wie wir haben. Ist das so schwer zu verstehen?
        Es waren Allen klar, dass wir in diesem Sommer, ohne große Transfereinnahmen, nicht klotzen können. Daran lässt sich nichts ändern und es ist auch nicht schlimm, dass wir es eben mit Leihen probieren.
        Was wäre denn deiner Meinung eine Alternative? Hm? Und kommt mir nicht „ich bin nicht der Manager, was weiß ich schon“…wer so viel meckert, muss auch vermeintlich bessere Alternativen in petto haben.

        Als ob die SGE nicht selbst die ganzen Jungs fest verpflichtet hätte…

      • F.N.

        Die Ausrede wird es von mir nicht geben. Ich habe hier im Forum nach dem Ende der vergangenen Saison meine persönliche Hitliste für Spielerneuverpflichtungen eingestellt und dazu stehe ich auch.
        Der eingeschlagene Weg ist nicht alternativlos. Er wird den Verein nicht voranbringen. Woher sollen die Millionen denn kommen, wenn man kein Tafelsilber hat, das sich vergolden lässt? Und Leihspieler ohne Kaufoption sind zunächst einmal kaum etwas wert.
        Die Eintracht ruft im übrigen auch regelmäßig nach dem Staat, in dem Sie die Höhe der vertraglich vereinbarten Stadionmiete gerne reduzieren möchte…

    • Jermaine Jones Junior

      Der Neue scheint ein Guter zu sein. Mir wäre eine Leihe mit Kaufoption lieber gewesen. Soviel zum Thema „brutal viel Phantasie“ (Bobic).

      • Du_weißt_schon

        „Der Neue scheint ein Guter zu sein. Mir wäre eine Leihe mit Kaufoption lieber gewesen. Soviel zum Thema „brutal viel Phantasie“ (Bobic).“
        —>Mit dem Satz hat Bobic nicht nur das Vertragswerk gemeint. Kanntest du den Spieler schon? Mir sagt er gar nichts, bin ich ganz ehrlich. Bis vor ein paar Jahren haben wir uns darüber beschwert, wie wenig Phantasie das Scouting hat, nun darf es keine Leihe ohne KO sein…

  5. Olli

    Serge Gnabry geht zu den Bauern und wird direkt nach Bremen ausgeliehen. Wie konnte uns so ein Leihgeschäft entgehen? War der Kerl nach Olympia zu wenig Wundertüte?

    • Du_weißt_schon

      Als Olympia lief, war die Kaderplanung in der Offensive eigentlich durch. Hätten wir da noch ein weiteres Talent verpflichtet, wäre für ein anderes kein Platz mehr gewesen.
      So was kannst meiner Meinung nach nur dann durchziehen, wenn du etwas das eine zu viel verleihst oder ein Spieler plötzlich auf den Markt kommt, der uns sofort weiterbringen würde.

      Im Übrigen, soweit ich das erkenne, würde er wohl über links kommen. Und da haben wir schon Gacinovic.

      Und wie man hört, wird er von Werder fest verpflichtet, für 8 Mio. .

    • F.N.

      Geht direkt zu Werder , 8 Mio ablöse , und das haben wir nicht!

    • Steven

      Diese Frage können sich auch 16 weitere Bundesligafans stellen…
      Besser: wieso hat.man ihn nicht schon vor Olympia entdeckt? 😉

      • …. und die nächste Wundertüte (via Leihe) ist gekommen. Die haben echt Null Interesse an Identifikation bei der Eintracht O_O

        Dieses deutsche Talent von dem mal die Rede war, ist wohl auch ins Reich der Fabel zu verweisen..

      • Du_weißt_schon

        Warum man ihn nicht VOR der Olympia geholt hat? Diese Frage kann man tatsächlich so ziemlich jedem Bundesligisten stellen.
        Potenzielle Antwort: bis dato hat er nichts Großartiges gezeigt und/oder Arsenal hat zu viel verlangt.

    • Du_weißt_schon

      Wen interessiert Identifikation mit dem Verein? Damit kann man sich den Hintern abwischen.
      Solange die Spieler sich den Arsch in jedem Spiel aufreißen, können die von mir aus tagtäglich mit dem nächsten Arbeitgeber eine Gangbang-Party veranstalten.

      Wir können uns deutsche Talente, die auch gutes Potenzial haben, nicht leisten. Ist das denn so schwer zu verstehen?
      Als die Aussage gefallen ist, waren die Preise gerade so noch in Ordnung, jetzt sind sie es nicht mehr UND wir haben zu allem Überfluss auch kein Geld.

      • Ok, dann wisch ich mir den Hintern damit ab. Beliebigkeit ist halt nicht so meins, sorry. Aber ich versteh das schon, Zeitgeist eben.

      • F. N.

        Aber man muss diesem Zeitgeist trotzdem nicht mögen…

      • F.N.

        Ramalho war wahrscheinlich zu deutsch, und damit auch als Leihspieler für die SGE zu teuer. Herzlichen Glückwunsch an Mainz 05

      • Du_weißt_schon

        Wer ist Ramalho? Kannte ihn jemand vorher schon? Das Gras in Nachbars Garten ist wohl immer grüner als es wirklich ist…
        Wie ich gerade sehe, kam er erst vor einem Jahr aus Salzburg, hat bis heute noch nie in irgendeiner halbwegs ernstzunehmenden Liga gespielt und jetzt wird rumgeheult, dass wir nicht noch einen „talentierten“ IV geliehen haben? Aber bei Hector wird drauf eingedroschen, dass er aus der englischen zweiten Liga kommt…Das passt doch vorne und hinten nicht.

        Von Tradition können wir uns nichts kaufen, fertig. Was Spieler und andere Vereine überzeugt, sind Perspektiven und Geld.
        Und es hat mit dem heutigen Zeitgeist auch nichts zu tun, sondern eher was mit Realität.

      • F. N.

        Unqualifizierter Kommentar. Klugscheißet. er kennt die Bundesliga und hat auch CL Erfahrung bei Bayer gesammelt. Definitiv stärker als Hector und zudem vielseitig einsetzbar und sogar mit Kaufoption .Wer kannte Oczipka vor seinem Wechsel ?

      • Du_weißt_schon

        Wow, er ist ein Jahr bei Leverkusten, er kennt die Bundesliga. ^^
        Laut tm.de hat er ein einziges Spiel in der CL von Anfang an absolviert und hat 10 Buli-Spiele von Anfang an bestritten. Das ist nun wahrlich nichts, was ihn von Hector SO sehr unterscheidet.
        Es geht nicht darum, ob er bekannt oder unbekannt ist. Du hast so getan, als ob uns DER Spieler entgangen wäre. Kann mich nicht daran erinnern, dass irgendjemand ihn jemals irgendwo erwähnte und damit meine ich v.a. Lob.

        Wir haben in der IV genug Talent rumlaufen. Wenn wir dort was brauchen, dann einen erfahrenen Recken. Der Ösi-Brasilianer wäre das DRITTE Talent und damit der vierte IV, wenn man Russ nicht mitzählt. Wenn wir das nun weiterstricken, dann hätten wir ganz schnell Probleme mit Vallejo und Hector, die ihre Einsatzchancen schwinden sehen.
        Wenn der Junge wenigstens unsere Qualität heben würde…

      • Jermaine Jones Junior

        @ Björn: Ich kann verstehen, dass dir Identifikation wichtig ist, aber heutzutage bleiben nunmal die wenigsten mehr als 5 Jahre bei ihrem Arbeitgeber. Und im Fußball, wo die Bindung grundsätzlich eine geringere Haltedauer hat, ist so ein Jahr – vor dem Hintergrund des aktuellen Zeitgeistes („Generation Y“) – mittlerweile auch nachvollziehbar.

        Übrigens: Was hat uns diese Nachhaltigkeit/Konstanz bei Vertragslaufzeiten gebracht? Ich errinnere da an Ochs, Fenin, Korkmaz, Bellaid. Sie waren alle relativ teuer, hatten lange Verträge, waren ihr Geld nicht wert (man konnte sie auch nicht mal mehr über ihren alten Marktpreis hinaus verkaufen -> Verlust) und haben somit nur unnötig Kapital gebunden. An wen hätte man ein Korkmaz verkaufen können, den niemand mehr haben wollte?

        Kurze oder lange Vertragslaufzeiten haben jeweils ihre Chancen, aber auch Risiken.

      • Bruno, bist du es? 😉

      • F.N.

        Nochmal zu Ramalho: Roger Schmidt hat diesen Spieler zu Bayer geholt, weil er von ihm überzeugt war und ihn bereits kannte. Dazu hat dieser Spieler ein Jahr in einem gutbesetzten bundesligakader mittrainiert und auch Spielpraxis erhalten. Die Transfers von Leverkusen waren selten sinnfrei. Zusätzlich scheint Leverkusen auch bei transfergesprächen offen für kreative Finanzierungsmodelle zu sein, s. hierzu FAZ von heute zum Thema Öztunali Kauf durch Mainz 05. Diese Argumente sind für mich werthaltiger als das was ich über die Hector Leihe gelesen habe.
        Mit 4 Innenverteidigern in die Saison zu gehen schiene mir nicht verwerflich zu sein , denn z.Zt sind nur noch 2 einsetzbar. Bei Chandler als IV Ersatz sind wir uns ja mal einig…

  6. Acetylsalicylsäure

    Hallo Koppweh, mein hochbegabter, sendungsbewusster Freund.
    Wäre es nicht einfacher, Du würdest Dich uns in Deiner Muttersprache mitteilen, als immer wieder den Google-Übersetzter zu verwenden?
    Der funktioniert nicht!
    Es ist bedauerlich, Deinen genialen, einzigartigen Thesen und Konstrukten aufgrund der Sprachbarriere nicht in gebührender Weise folgen zu können.

    Dein Fan
    Acetylsalicylsäure

    • Koppweh

      He he Skripnik läßt jetzt zweimal am Tag trainieren. Guten Morsche Walter.

      Und der HSV will nur noch junge Spieler holen die in ihrer Entwicklung noch nicht am Ende stehen. Original Zitat Labbadia.

      Das nennt man Philosophie klau. Watzke ruft bei Bobic an . Und Bobic erzählt brühwärm die Eintracht Transferspolitik. Hohlroller.
      Sollte Bayern wirklich Gnabry nach Bremen ausleihen, dann nenn ich das Wettbewerbsverzerrung.

      Die Bundesliga ist kein Wohlfahrtsverein.
      Wer sich nicht weiterentwickelt , der …….

      Der nächste Transfer von uns muss sitzen.
      Kovac hat jetzt zweimal ins Klo gegriffen . Tawatha und Rebic
      Bruno hat Hragota und Blum geholt.
      Manga hat Mascarell Varela und Hector ……

      Bin gespannt wer jetzt noch kommt. Vor allem vom wem!
      Wenn keiner mehr kommt siehts düster aus.

      Inui läßt grüßen…….Aigner und Luc weg……..Marktwert 5 Millionen
      Ich wäre für Yamada….

    • Du_weißt_schon

      Interessant, Freiburg holt Niedermeier.
      Wenn sich Freiburg den Jungen leisten kann, dann sicher auch die SGE. Ist kein Überspieler, aber hätte sicher nicht geschadet, neben Abraham noch einen weiteren fitten und buli-erfahrenen IV zu holen.
      Fraglich natürlich, ob wir nicht dran waren und er uns absagte, etwa, weil er Angst hatte, dass er keinen Stammplatz kriegt.

      • F.N.

        Ingolstadt war niedermeier im Gehalt zu teuer. Vor drei Wochen brauchte er doch nicht Angst vor der Reservebank haben, da haette jeder IV in FFM eine Einsatzgarantie gehabt.
        In 24 Std wissen wir mehr…. Kreativbobic wird sich etwas einfallen lassen. Der Portugiese Mane geht in die 2. Liga zum VFB.
        Robbie Kruse, Hegeler, Kerk oder Green

  7. Walter Kolb

    Ich hätte lieber mal deinen skurrilen Beitrag oben drüber lesen sollen.
    Dann hätte ich sofort gemerkt, was für ein kranker Depp du bist.

    • Walter Kolb

      Das war für den koppweh…

      • Koppweh

        Magdeburg 7 min Hragota
        Schalke 13 min Meier

        Dortmund 15 – 18 min.?? Aigner
        Wir sind nicht in der Lage ein Tor in den letzten 20 Minuten zu erzielen.
        Das sah unter Schaaf anders aus.

        Darmstadt …war aber ein Standardtor von Aigner

        Nach 40 Minuten war Meier platt.
        Meier hätte schon in der Halbzeit raus müssen. Fabian
        Für Huszti hätte Blum oder Sefe kommen können.

        Kovac hat Angst….. lieber das Spiel über die Bühne bringen….als den Gegner an die Wand spielen.
        Kovac fehlt den Killerinstinkt.

        Jetzt hat Kovac zum zweiten mal Chandler eingewechselt.
        Erinnert mich an Schaaf …wie er mit Madlung immer das Spiel drehen wollte.

        Die Gegner die wir bis jetzt hatten sind Fallobst.
        Wir haben jetzt die nötige Selbstsicherheit durch die Erfolge.
        Mehr aber auch nicht.

        Mit Bunjaki auf der Zehn wird Kovac nichts reißen.
        Planlos Kovac. Joel is zwar noch dar . Aber Niko kann mit ihm nichts anfangen. Depp.

        Schalke muss man mit 4 Toren nach Hause schicken.
        So schlecht vorbereitet kommen die Schalker nicht mehr in den Waldkasten.

  8. Olsen

    Chandler !!!!111einseinself

  9. Olsen

    Mich wundert ehrlich gesagt auch, dass unsere Außenverteidiger in der allgemeinen Wahrnehmung offenbar schlechter wegzukommen scheinen als bspw Hector. In einigen Foren liest man sogar von einer „sehr guten Leistung“, während Varela Luft nach oben nachgesagt wird. Meiner Meinung nach haben die Außenverteidiger das Spiel gewonnen, waren sowohl links als auch rechts gedankenschnell, abgebrüht und offensiv recht aktiv.

    Die Fr schrieb in etwa, niemand wisse genau, was nun Varela besser als Chancen können solle. Das kann man nach 5 Minuten Spielzeit recht ausführlich erläutern. Und nichta gegen Chancen – er hat wichtige Minuten geholt. Aber mehr auch wirklich gar nicht. Seine Lunge in allen Ehren. Aber offensiv wars ein Reinfall erster Güte und beileibe alles, aber sicher keine Bewerbung für die Rebic-Vertretung.

    @Koppweh: was du hier willst, verstehe ich auch nach mehreren Wochen noch nicht.

    • Olsen

      Edit: „besser als Chancen“ bzw „Nichts gegen Chandler“ blöde Autokorrektur!

    • Koppweh

      TM
      5 Beiträge insgesamt….ungefähr
      Nach einem Post im Darmstadt Forum . Rausgeschmissen. Hi hi
      Irgend ein Lilien Depp hat mich beim Mod angepfiffen.
      Mein kürzeste Intermezzo , obwohl die Anmeldung /Freischaltung über eine Woche gedauert hat. Ha ha ha ha

      Sge4ever
      Ich glaube 2 Jahre.
      Komisch war nachdem die mich rausgeschmissen haben hat die Eintracht wieder gewonnen nachdem ich mich an Armin über ein Jahr abgearbeitet habe.
      Ein Grund warum ich mich nicht mehr unter einem anderen Name anmelde. Hab Angst das wir wieder verlieren. Hi hi …
      Meine IP hängt mir natürlich auch nach.
      Vermisse alpi ….. 😦 Gruß an alle außer joe den adler….depp…grrrr

      Eintracht Forum
      Null Chance .
      Der Sge Mod SGE URNA, der hatte mich auf den Kieker.
      Ist mittlerweile abgesetzt.
      Der harte Forumskern hat mit den Mod SGE URNA geklüngelt.
      Is zwei Jahre her. Mittlerweile is der Forumskern gespalten.
      Dort herrscht jetzt Basaltkopp.
      Hab aber kein Bock mich da nochmal anzumelden.
      Was vorbei ist ist vorbei. Man will sich ja weiterentwickeln.

      Adlerforum
      Komischer Haufen.
      Der Betreiber is ein bisschen merkwürdig.
      Durfte keine Thread mehr erstellen . Lächerlich.
      Hat mich ins Unterforum verbannt. Hatte zum schluß nur noch wenige Klicks. War fürn Arsch .
      Ich denke das Forum wird verwaisen.
      Es ist das einzige Forum was ich nur sehr sehr wenig anklicke und dort auch nur kurz verweile.
      Pssstt
      Der Betreiber lästert im Chat am liebsten über den Rollifahrer Basaltkopp. Übelste Schublade . Wenn das der Basalti wüßte .
      Wenn du mich verklagen willst eiwasdann. Ich hab scrennshots davon.
      Hi hi a……h

      Blog g
      Die haben heut einen Beitrag von mir freigeschaltet. Dauert 1 bis 2 Stunden.
      Oh wunder . Natürlich nicht unter koppweh.
      Ich finde den Blog g sehr interessant .
      Der blog g ist der schnellste Block.
      Das hat schon twitter niveau.

      Fr
      Die lassen nur positive Dinge durch.
      Es gibt schon einige post von mir die einfach nicht freigeschaltet werden.

      Eintracht inside
      1000 Klicks pro Tag
      Sge4ever
      20 000 klicks pro Tag

      Ich bin tief gefallen ……..:) tiefer gehts nicht mehr….wein…seufzt schlucks

      Gebe Bjorn recht Sarkasmus läst sich nur schwer ertragen geschweige denn ihn überhaupt zu erkennen.
      Irgendwo im Osten haben die eine Moschee zugemauert.

      PS Traurig mit anzusehen wieviel Zuschauer Kaiserslautern noch hat.
      Wird Zeit das Mainz wieder absteigt.

  10. Koppweh

    Magdeburg 18 Platz 3 Liga
    Celta de Vigo 19 Platz 1 Liga
    Atlanta Bergamo 18 Platz Seria A

    Schalke 04 Platz 15
    Darmstadt 98 Platz 16

    Platz 15 geschlagen ……..tolle Leistung……

    Ganz großes Kino!!! Klatsch Beifall

    Ich seh keinen Grund um das Training zwei Tage auszusetzen.
    Schon garnicht für die Reservisten.

    Da is noch viel Arbeit……Arbeit …..Arbeit
    Selbstzufriedenheit ist aller Laster Anfang.

    Thomas Schaaf hat zweimal Platz 3 geschlagen und einmal Platz 4
    Zweimal unentschieden gegen Platz 2

    • Walter Kolb

      Ja genau, lassen wir sie nach der Hitzeschlacht gleich voll durchtrainieren bis Darmstadt.
      Wir haben ja schließlich die gesamte Vorbereitung die Füße hochgelegt.

      • Koppweh

        Sefe hat die Vorbereitung nicht mitgemacht.
        Vallejo auch nicht.

        Dachdecker stellt die Arbeit ein wegen erhöhter Ozonwerte.
        Hab ich noch nie gelesen!
        Ein Dachdecker verdient ja auch nur ein Bruchteil eines…..
        Wir sollten unsere Millionäre nicht verweichlichen.
        Nur die Harten kommen in den Garten.
        Jammern übers Geld
        10 Sterne Hostel in Abu Dhabi

        Wo ist nochmal die übernächste Fussball WM.
        In Alaska oder in Katar.

        Drei Tage Eistonne und der Stammplatz ist weg.

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s