I like

Mag ja ketzerisch daherkommen, aber wieso man nun ausgerechnet an Ante Rebic bzw. dessen dauerhaften Verbleib bei Eintracht Frankfurt rumbaggert, erschließt sich mir nicht wirklich. Offenbar ist sein Marktwert, Stand jetzt, noch handhabbar. Aber was die gezeigten Leistungen angeht, da müssten erst noch ein paar Spiele vergehen bis man einen Funken Sicherheit hat, ob Rebic wirklich eine Hilfe ist – zumal die Verletzungen/Wehwehchen ja auch ein Warnsignal sein können. Wäre nicht der erste Spieler, der irgendwann aufgrund von Ausfallzeiten zu einem „gefühlten Neuzugang“ (man erinnere Chris) wird.

Dieser Danny Blum, was der so von sich gibt, gefällt mir übrigens. Endlich nochmal ein junger Kerl, der kein Reus-Götze-Schnösel-Bübchen ist. Der Mann hat eine ganz andere Reife, dank gewisser Brüche im Lebenslauf. Wie sagt man neudeutsch? I like. Und ein reiner Leichtathlet in Stollenschuhen,  á la David Odonokor ist er ja nun doch nicht. Ebenfalls: I like.

Wie geht das einzig interessante und wichtige Fußballspiel dieser Woche, das der SGE gegen Werder Bremen eigentlich aus? Hängt maßgeblich von Claudio Pizarro ab, sind wir uns einig, oder?

Advertisements

26 Kommentare

Eingeordnet unter Beiträge

26 Antworten zu “I like

  1. Jermaine Jones Junior

    Ich liebe ihn, ich liebe ihn, ich liebe ihn. Ganz einfach. Boah, das geht runter wie Öl. Jedes Wort ist richtig. Kein Wunder, dass er so erfolgreich ist.
    So jemand wünsch ich mir als Chef.

    Ich sehne mich dem Tag herbei, an dem Jürgen Klopp Trainer bei Eintracht Frankfurt wird (eine Eintracht Frankfurt-Vergangenheit hat er ja, nämlich als Spieler der damaligen Eintracht Frankfurt Amateure und Trainer der B-Jugend).

  2. Koppweh

    #TecavüzMeşrulaştırılamaz

  3. Steven

    Ich halte viel von Rebic. Immerhin hatte er bislang keine großen Verletzungen… Seine Ansätze waren bislang vielversprechend. Den Rest muss man abwarten. Immerhin hat man keine Eile.

    Ich tendiere bislang aber zu einer Verpflichtung. 3 Mio sind heutzutage leider nicht mehr viel Geld, wenn man mal schaut, was selbst für(unter)durchschnittliche Spieler Anfang 20 gezahlt wird.

    Danny Blum hat mich überrascht. Aber mal sehen, wie viel Potenzial er noch hat… Und ob er über den Status eines 12./13. Mannes auf Dauer hinaus kommt ….

  4. Steven

    Mal sehen, ob Pizarro spielen kann… Denke er ist noch nicht wirklich fit,zudem nicht der Schnellste… Vertraue auf unsere Innenverteidiger.
    Nichtsdestotrotz bin ich ausnahmsweise nicht soo optimistisch und tippe auf ein langweiliges Unentschieden.
    Die Europarufe sind schon innerhalb des Teams zu hören, darauf folgte in der Vergangenheit meist eine schnelle Ernüchterung.

  5. TK Idstein

    Da stimme ich vollkommen zu…. aber nochmal zurück zu Uschi´s Kürbiskernsuppe. Sehr lecker und vor allem das Vanille hat dem Ganzen eine ungewohnt gute Note verliehen. Habe mildes Madras Curry genutzt und die Suppe auf dem Teller mit ein paar Troppen Kürbiskernöl und Creme Fraiche garniert.

  6. Koppweh

    Bestätigt durch Körbel
    Armin hat bei 8 Spielern das Training ausfallen lassen!!!
    http://hessenschau.de/sport/heimspiel-videos/video-24422.html

    Armin war ne faule Sau.

    • Koppweh

      Deswegen haben wir nach Länderspielpausen unter Armin meistens verloren.

      • Jermaine Jones Junior

        Nein, das stimmt. Erstens, hat Körbel im Video nur von „früher“ gesprochen (das kann alles heißen) und zweitens, hat AV das Training mit Nachwuchsspielern aufgefüllt. Er hat AV mit keinem Wort erwähnt. Wie du auf „faule Sau“ kommst, erschließt sich mir nicht. Was du bestimmt meinst, ist dass AV (und unter Skibbe sowie Jörg Berger) nach Erfolgen es sich und seiner Mannschaft gut gehen ließ. Ob das DER Grund für den Misserfolg am Ende war, bezweifle ich.

      • Koppweh

        http://www.sge4ever.de/armin-veh-nutzt-landerspielpause-zum-birne-frei-kriegen/

        Wow was der Redakteur Christopher dazu schreibt.
        Da sieht man mal wie verfangen die ganzen Journalisten sind.

        Zitat Herr Christopher Mitchel
        Ein Trainer kann viel zu selten abschalten und daher sei es ihm gegönnt, dass er sich nun mal eine Woche frei nimmt.

        Ich sag’s ja, dass ganze Thema Armin Veh ist nach meiner Meinung öffentlich noch nicht richtig aufgearbeitet.

        Infrastruktur, Scouting, Nachwuchs, Medizin , Trainingsteuerung
        Spielsystem, Teambuilding, Vorbildfunktion, Mutivation, Kommunikation…..

        Im Fr Volltreffer kommen Ingo und Kilchi nicht aus dem staunen heraus über die heutige Eintracht.
        Die Beiden haben uns jahrelang nur scheiße erzählt.

      • Koppweh

        EINTRACHTS TRAINER
        Veh macht 1 Woche Urlaub
        0
        07.10.2013 – 23:48 Uhr
        Er ist dann mal weg…
        Die Länderspiel-Pause nutzt Armin Veh (52) zu einem Kurz-Urlaub. Erst am nächsten Montag ist er wieder in Frankfurt. Rechtzeitig, um ab Dienstag das Training und damit die Vorbereitung auf das Spiel gegen Nürnberg zu leiten.
        Für Veh nicht das erste Mal, dass er sich eine Auszeit gönnt, während seine Spieler mit ihren Nationalmannschaften unterwegs sind
        „Den Luxus nehme ich mir raus. Diese Tage genieße ich, die helfen mir als Regeneration“, erklärte er dazu schon mehrfach.
        Bei Eintracht haben die Bosse Verständnis für ihren Trainer.
        Finanz-Vorstand Axel Hellmann (52) sagt: „Ich kann das total verstehen. Diesen kleinen Urlaub hat er sich verdient. Die vergangenen Wochen sind auch bei ihm an die Substanz gegangen, da braucht er die Tage, um etwas runter zu kommen.“

        Quelle http://m.bild.de/sport/fussball/armin-veh/macht-eine-woche-urlaub-32714512.bildMobile.html

    • TK Idstein

      Vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen.
      Zu bedenken ist allerdings dass sich Herr Veh offensichtlich nicht selbstlos gearbeitet hat und dem eigenen Wohlbefinden hin und wieder Vorrang eingeräumt hat. Das kann man als gewöhnlicher Arbeitnehmer schon mal machen… als Firmeninhaber oder Abteilungsleiter darf ich mir das nicht leisten.

  7. Koppweh

    Ich denke höchstens 1,5 Millionen Ablöse für Rebic wäre angemessen.
    Florenz hat 4,5 Millionen bezahlt.
    Liegt nicht an uns ob Rebic bleibt.

    Egal ob wir die internationalen Plätze erreichen oder nicht Rebic ist keine 2 Millionen wert.
    Wenn die festgeschriebene Ablöse bei 2,5 Millionen liegt, würde ich die Kaufoption auslaufen lassen, um neu zu verhandeln.

    Es sei denn Ante schiesst die Bremer ab.

  8. Hungerdunger

    Rebic ist eine „Granate“, das wird er auch noch beweisen. Ich wäre jedenfalls auch für eine feste Verpflichtung.
    Zum Spiel in Bremen eine Gegenfrage: War da letztes mal Vallejo dabei ….?!
    Ich glaube, die Vorzeichen sind diesmal andere und ein Punkt sollte drin sein.

    • Granate, echt? Zugegeben, die eine oder andere gute Aktion hab ich durchaus wahrgenommen. Aber für so ein Urteil und auch für die Bestrebungen der Festverpflichtung fehlt mir noch ein wenig die Grundlage. Ist wahrscheinlich nur mein Gefühl.

      • Olsen

        Ich meine auch, dass ich bei ihm Veranlagungen wahrgenommen habe, die sonst keiner unserer Offensivkräfte bisher offenbart hat. Er besitzt so eine Art Zielstrebigkeit, die uns sonst fehlt. Man hat bei ihm nicht das Gefühl, dass er unnütz Übersteiger, Finten und co zeigt, nur um der Schönheit Willen. Und dennoch ist er in der Lage, 1-2 Spieler problemlos stehen zu lassen, um dann eben den Pass zu spielen, den es benötigt. Ich finde, er ist da deutlich erwachsener als Gacinovic bspw. Schade, dass er so oft verletzt ist. Ansonsten glaube ich, gäbe es keinen Spieler bei uns, der ihm das Wasser auf links reichen kann.

      • F.N.

        Talent hat Rebic, er müsste endlich mal fit sein und sich über einen längeren Zeitraum beweisen . Der Brauseklub hatte ihn ja auch schon mal im Kader, Rangnick lässt idR erfolgreich Scouten.
        Man muss ja nicht sofort entscheiden

      • Jermaine Jones Junior

        Was aber, wenn Rebic in den nächsten Monaten dermaßen durchstartet, dass sein Marktpreis über den kolportierten 3 Millionen steigt?
        Chance vs Risiko. Auch wenn uns viel Geld aus dem neuen TV-Vertrag zufließt, halte ich 3 Millionen immernoch für eine Menge Holz. Bislang hat er hier und dort mal sein Potenzial bewiesen, aber wenn er seinen Verbleib rechtfertigen möchte, dann muss bis März die Schnur so richtig zünden (meine Meinung).

        Anderes und viel dringlicheres Thema: Rechtsverteidiger.

        Varela ist nur zum Saisonende ausgeliehen und konnte nicht wirklich zeigen, ob und was er drauf hat.
        Chandler, in der Form seines Lebens, könnte zum AS Rom wechseln. Ablösefrei.
        Regäsel? Naja, viel hat er nicht gespielt. Und wie war seine Leistung aus der letzten Saison? Ganz OK. Wie sagt man so schön? Nicht Fisch, nicht Fleisch. Prognose: Für eine Vertrags-Verlängerung wird es nicht reichen.
        Sebastian Jung: Bloß nicht.

      • Dieser Tawatha sorgt bei mir für ein Flashback in die Indianer-Friedhofszeiten … Der ist ja ausschließlich verletzt. Dass die ausgerechnet für den das meiste Geld ausgegeben haben, ist schon seltsam

      • Olsen

        Ich glaube, man darf auch nicht vergessen, dass die 3 Mio von heute nicht mehr die 3 Mio von vor 5 Jahren sind. Im Grunde sind 3 Mio heutzutage geschenkt. Rebic wird, so er denn von Verletzungen verschont bleiben sollte, diesen Betrag wert sein. Wer sportlich nach oben will, kann nicht parallel seine Ausgaben verringern. Das wird auf Dauer kein fruchtbares System sein und steht so sehr auf wackeligen Beinen, dass wir schon im nächsten Jahr einbrechen könnten. Fallen alle Leihgaben weg, darf Kovac im Grunde von vorn anfangen. Das wird er nicht tun – zumindest nicht bei uns.

        Varela hat bereits angedeutet, was er auf dem Kasten hat. Ich glaube, dass er Stammkraft gewesen wäre. Vielleicht können wir ihn ein weiteres Jahr leihen. Das wäre mir deutlich lieber als Jung.

      • „Wer sportlich nach oben will, kann nicht parallel seine Ausgaben verringern.“

        Endlich! Die Ambition trägt Früchte!

        Und exakt richtig: Leihen von Spitzenklubs, so wie Bobic sie ja aber als Weg erneut angekündigt hat, sind keine Dauerlösung. Immer wieder von vorne anzufangen, das wird sich weder Kovac noch sonst jemand über einen längeren Zeitraum geben (wollen).

      • F.N.

        Über die inflationären Tendenzen, die es im Fußball gibt, werden die Ausgaben steigen müssen.
        Bobic ist nach seinen Aussagen ja schon bei der Kaderplanung 2017/18. Ziel muss es sein, häufiger zu Kaufoptionen zu kommen. Wenn sich die SGE einen Namen macht, in dem sie junge Spieler weiter entwickelt, wird man in Zukunft auch an gute Leihspieler kommen. Varela könnte vielleicht ein 2 .Jahr bleiben. Rebic vielleicht gekauft werden , Vallejo wird zurückgehen, Hector dürfte bestimmt bleiben, so man es will, und der junge Schweizer ist schwer einzuschätzen . Nächstes Jahr werden einige Stellen im Kader frei….

  9. Olsen

    Ich würde Rebic definitiv verpflichten.

  10. Jermaine Jones Junior

    Obwohl ich an drei Punkte glaube, wird es keine leichte Nummer. Tipp: 2:1 für uns.

  11. F.N.

    Scheint so , dass sowohl Pizzaro als auch Kruse wieder einsatzbereit sind. Ebenso Bargfrede. Dazu kommt ein Gnabry mit viel Selbstbewusstsein daher. Das wird schwer für die SGE , aber ein Punkt wird es am Ende!

  12. Der Norddeutsche

    Drobny, Kruse ? Bargfrede!?
    Ich zitiere Nouri in den ansässigen Gazetten: “ Wenn sie fit sind, haben wir eine ganz andere Qualität „!

  13. akloppi

    Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass Pizza nochmal an die Form der letzten Saison ran kommt. Erst recht nicht schon am WE. Flutlichtspiel, alles gut!

Diskussion

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s